So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OliverF428.
OliverF428
OliverF428, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1071
Erfahrung:  Rechtsanwalt
112517020
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
OliverF428 ist jetzt online.

Ein Kunde hat einen Vertrag mit mir als Freiberufler

Diese Antwort wurde bewertet:

Ein Kunde hat einen Vertrag mit mir als Freiberufler gekündigt, und ich benötige Rechtsberatung zu ein oder zwei Dingen. Insbesondere gibt es a) keine Kündigungsklausel im Vertrag und b) der Vertrag verlangt keine Stundennachweise, aber jetzt verlangt der Kunde einen, nachdem er den Vertrag beendet hat
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): 1. Es gibt keine Kündigungsklausel im Vertrag, daher ist der Aspekt der Kündigung nicht ausdrücklich erwähnt. Ich habe gelesen, dass bei Fehlen einer Klausel zwei Zeiteinheiten gelten, je nachdem, wie der Preis vereinbart wurde
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Vertrag
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
das zweite Thema ist, der Kunde verlangt einen Stundenzettel, aber der Vertrag enthält keine Verpflichtung zur Vorlage eines Stundenzettels - er besagt nur, dass das Unternehmen nach nachgewiesenen Arbeitstagen bezahlt. Ich glaube, es gibt genügend Arbeitsnachweise in allen Protokollen der Systeme des Kunden
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Die allgemeine Logik ist die folgende: Der Vertrag sieht keine Zeiterfassungspflicht vor, und die erste Rechnung wurde ohne Zeiterfassung bezahlt. Da es keine Vorschrift gibt, habe ich die Tätigkeiten nicht aufgeschrieben und möchte daher auch keinen Stundenzettel vorlegen. Es gibt eine Fülle von Protokollen, die belegen, dass die Arbeit tatsächlich wie im Vertrag festgelegt durchgeführt wurde. Wenn ich auf die Systeme des Unternehmens zugreife, könnte ich auf der Grundlage dieser Protokolle einen Stundenzettel erstellen, aber das möchte ich nicht tun, weil der Vertrag beendet ist.

Sehr geehrte Ratsuchende,

sehr geehrter Ratsuchender,

danke ***** ***** Nutzung von justanswer.com. Gerne nehme ich mich ihrer Anfrage an.

Die Formulierung einer Antwort dauert einen Moment, da Ihre Anfrage überaus komplex ist.

Bei komplexen Anfragen bietet sich immer ein Beratungstelefonat an, das Sie über den Premium-Service problemlos buchen können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Oliver Fröhlich LL.M.

Rechtsanwalt

Aufgrund wichtiger, unaufschiebbarer Terminsachen komme ich nun erst zu einer Antwort. Ich bitte um Verzeihung.

Die Frage ist hier, ob Sie den Vertrag gekündigt haben möchten oder sich dagegen zur Wehr setzen wollen.

Dann schließt sich die Frage an den Stundennachweis an, die nicht so eindeutig ist, wie Sie schreiben - auch wenn die Argumente durchaus durchgreifen könnten.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wenn wir die Situation binär definieren, möchte ich mich gegen die Kündigung wehren.
Ich habe jedoch kein Problem mit der Kündigung. Ich möchte 1) die geleisteten Stunden - 88 Stunden im Dezember - abrechnen und das Geld bekommen und 2) wissen, welche Kündigungsfrist mir zusteht, da der Vertrag keine Kündigungsklausel enthält.
Ich bin gerne bereit, einen Anruf zu vereinbaren, wenn das Format für diese Angelegenheit besser geeignet ist.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wir vereinbaren gerne einen Gesprächstermin.
Ich danke Ihnen.

Als Gesprächstermin kann ich Ihnen gerne morgen früh gegen 09.00 Uhr anbieten. Hierfür buchen Sie bitte den PremiumService hinzu.

Die Stunden, die Sie anführen, sind grundsätzlich unbeachtlich. Denn es wird in Tagen abgerechnet. Daher sind auch nur diese zu beachten.

In der Tat beinhaltet der Vertrag keine Kündigungsfrist, daher kann durchaus davon ausgegangen werden, dass dieser nur durch einen wichtigen Grund ein Ende finden kann. Demnach fristlos.

In der Tat halte ich hier ein Beratungsgespräch für besser geeignet, die Entscheidung hierzu obliegt jedoch Ihnen.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hallo Dr. Fröhlich, ich kämpfe ein bisschen mit der Funktionalität von Just Answer, aber ich werde ein Termin für morgen um 9.00 Uhr buchen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
auch ein Detail. Mein Deutschniveau is C1 (English C2). Vor allem, wenn es um juristische Fachbegriffe geht, muss er Sie vielleicht bitten, ein oder zwei wichtige Dinge auf Englisch zu erklären - vielleicht ist das nicht nötig, vielleicht doch. Ich hoffe, das ist in Ordnung.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Entschuldigung, ich meine, vielleicht muss ich Sie bitten, einige Begriffe auf Englisch zu erklären. Aber das muss nicht sein.

Das ist kein Problem. Wir können das Gespräch auch auf Englisch führen.

OliverF428 und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hallo Herr Dr. Fröhlich - ich habe Sie bewertet (positiv), aber ich bin mir nicht sicher, ob die Software versteht, dass die Konversation beendet ist. das war nicht meine Absicht. Entschuldigen Sie die Frage, aber wie kann ich auf den Premium-Service upgraden, um einen Anruf zu buchen? Ich bin etwas ratlos.

Ich danke Ihnen.

Grundsätzlich können Sie dies neben dem Eingabetext hinzubuchen. Jedoch muss ich sagen, dass ich Ihnen kein Angebot zu einem Premium-Service anbieten kann.

Vielleicht wird dies systembedingt am morgigen Tag wieder möglich sein.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
ok. verstanden. Zu einem bestimmten Zeitpunkt sah ich die Möglichkeit, einen Anruf zu buchen, aber jetzt sehe ich nichts mehr.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
ich melde mich morgen beim Call Center, wenn ich nicht früher einen Termin buchen kann
Das ist in der Tat komisch. 

Wir sollten daher morgen früh schauen, ob es möglich ist.

Das wäre auch eine Option, ja.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
perfekt. ich versuche gegen 7 Uhr einen Termin zu buchen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
sieht mein Bildschirm aus
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (G7L4MPZ)

Dort steht, dass Sie Ihre private Kontaktnummer gesendet haben. Diese habe ich nicht erhalten.

Es wird sich sicher morgen eine Lösung finden.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
perfekt. Ich freue mich auf unser Gespräch

Ich mich auch.

Einen schönen Abend noch für Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo Herr Dr. Fröhlich, ich kann noch keinen Termin buchen
Dann kann ich Ihnen leider nicht helfen. 

Sie müssten eine neue Anfrage buchen und hierüber den PremiumService buchen.