So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 23266
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Hallo ich möchte Teilzeitarbeit in der Elternzeit beantragen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich möchte Teilzeitarbeit in der Elternzeit beantragen bei meinem Arbeitgeber.
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): Bin fest eingestellt 38.5 Stunden. Habe aber ein nebenberufliches Gewerbe
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Beantrage Teilzeit auf 32 Stunden wegen Elternzeit. Werde kein Elterngeld beantragen. Frage: Zählt dann für mich die max. 32 Stunden regel?

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Ja, für Sie zählen die 32 Stunden.

Das hat mit dem Elterngeld nichts zu tun, sondern das ist die maximal zulässige Beschäftigungszeit während Elternzeit.

Schiessl Claudia und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
D.H. meine Nebenberufliche Selbständigkeit, darf ich nicht weiter ausüben, weil ich hier dann mehr als 32 Stunden arbeiten würde? Wie sieht es als Freier Dozent aus?

Laut Kommentar ( Beck online zu § 15 BEEG RN 39 ) gilt das auch für selbständige Tätigkeit