So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 28602
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

< ich habe Bonuszahlungen im unternehmen bekommen und jetzt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hey < ich habe Bonuszahlungen im unternehmen bekommen und jetzt wurde eine jahresruecklich gezogen und ich muss den bonus zurückzahlen - ist das gesetzlich so wirksam?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Das kommt auf die vertragliche Regelung an.

Wenn Sie fernerhin im Unternehmen sind und nicht gekündigt haben und von ihrer Bonuszahlung etwas zurückzahlen müssen, muss dies ganz klar im Arbeitsvertrag oder in der Zusatzvereinbarung festgehalten sein.

Denn d***** *****delt es sich bei ihrer Bonuszahlung rechtlich um eine Vorauszahlung, die sodann abschließend bei Vorliegen des endgültigen Jahresergebnisses korrigiert werden kann.

Allerdings sind die Hürden hierfür hoch und der Arbeitgeber muss dies richtig tun.

Ansonsten können Sie die bereits bezahlten Gelder behalten.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
ich habe ihnen die Vertragsklausel beigefügtwie sehen die wurden aus ?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hey ,vielleicht haben sie meine weitere frage nicht gesehen :)?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank.

Allein aus den übermittelten Vertragsbedingungen ergibt sich aus rechtlicher Sicht kein Rückzahlungsanspruch.

Diese Regelungen sind zu unbestimmt.

Vor allem gibt es keine meßbaren und kalkulierbaren Größen zur Prüfung für den AN.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-