So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 38426
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bin schwanger und arbeite in einem Büro in dem

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin schwanger und arbeite in einem Büro in dem Homeoffice möglich ist. Darf mein Arbeitgeber mir das momentan verweigern
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): Einen Vollzeitvertrag
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Das kommt darauf an. Grundsätzlich ist der Arbeitgeber aktuell verpflichtet Ihnen eine Homeofficetätigkeit anzubieten und Sie sind auf der anderen Seite verpflichtet diese Tätigkeit im Homeoffice anzunehmen.

Eine Ausnahme besteht allerdings wenn der Homeofficetätigkeit dringende betriebliche Gründe entgegen stehen (Beispiel: Sie sind als Verkäuferin in einem Ladengeschäft tätig). In diesem Falle besteht kein Anspruch auf das Homeoffice. Diese dringenden betrieblichen Gründe müsste der Arbeitgeber aber darlegen und beweisen können. Kann er dies nicht, dann muss er Ihnen das Homeoffice ermöglichen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.