So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 12062
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich bin derzeit in Elternzeit und möchte danach auf meinen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin derzeit in Elternzeit und möchte danach auf meinen alten Arbeitsplatz, die Position steht auch so in meinem Arbeitsvertrag. Jetzt kam ein Schreiben von meinem Arbeitgeber, dass ich ggf. Wegen Umstrukturierung nicht mehr an den alten Arbeitsplatz kann. Darf er dieses ?
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): Einen kaufmännischen, keinen Tarifvertrag. Arbeite in der Gebäudereinigung.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es ist so, dass ich eigentlich auf die alte Stelle wieder sollte. Ich weiss, das der Arbeitsplatz derzeit von einer Kollegen mit gemacht wird, da meine Vertretung gekündigt hat.

Sehr geehrter Fragesteller,

was ist denn unter Umstruckturierung zu verstehen ? Entfällt Ihr "alter" Arbeitsplatz ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Das weiss ich leider nicht??? Arbeite dort schon seit 2015, sollte erst im Februar wieder arbeiten, da ich ggf. Verkürzen wollte. Jetzt komme ich aber wie eingereicht zum Ende April wieder. Und plötzlich kommt dieses Schreiben.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich möchte mich jetzt erstmal absichern, bevor ich mit meinem Arbeitgeber spreche.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Derzeit wird der Arbeitsplatz von meiner Kollegin mitgemacht, da meine Elternzeitvertretung gekündigt hat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Wenn es tatsächlich im Wege der Umstruckturierung erfolgt, dass Ihr alter Arbeitsplatz nicht mehr existiert, dann bestehen dringende betriebliche Erfordernisse, die einer Rückkehr auf eben diesen Platz (der ja nicht mehr existent ist) entgegenstehen. Dann darf und muss der AG Ihnen einen vergleichbaren Arbeitsplatz zuweisen.

Bleibt der alte Platz unverändert jedoch bestehen, dann haben Sie einen Anspruch, auf diesen zurückkehren zu können.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Auch sollte es die Personalabteilung nicht mehr geben, oder er legt diese mit der Zentrale zusammen.. dann müsste er mir doch diesen anbieten oder ? In meiner Position steht ganz klar Personalabteilung und Vertretung für die Zentrale. Meine Kollegin die dort arbeitet ist dort erst seit ca. 3.5 Jahren, hat keine kleinen Kinder usw.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Weil die Position wäre vergleichbar
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Alles andere im Haus ist nicht vergleichbar

Sehr geehrter Fragesteller,

wie ausgeführt, er muss Ihnen einen vergleichbaren Arbeitsplatzz anbieten. Dabei ist die Auswahl dem AG überlassen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrter Fragesteller,

wie ausgeführt, er muss Ihnen einen vergleichbaren Arbeitsplatz anbieten. Dabei ist die Auswahl dem AG überlassen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass