So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 19122
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo zusammen! Ich gebe meine Zahnarztpraxis zum 01.10.21

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo zusammen! Ich gebe meine Zahnarztpraxis zum 01.10.21 ab und meine Frau,die Angestellte dieser Praxis ist,soll nicht weiter inter dem neuen Chef arbeiten. Wie muss dies gestaltet sein,daß meine Frau ab 01.10.21 vom Arbeitsamt nicht gesperrt ist und Arbeitslosengeld bekommt? Danke,R
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden W.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Das ist nahezu unmöglich.

Denn wenn eine Eigenkündigung erfolgt, kann eine Sperre nur verhindert werden, wenn ein Arzt die Kündigung aus gesundheitlichen Gründen angeraten hat.

Ansonsten sind sowohl Aufhebungsvertrag als auch Eigenkündigung schädlich.

Ggf. kann die Kündigung durch den neuen Inhaber eine Lösung sein (wenn diese sich dazu überzeugen lässt).

Aber hier fordert die Agentur für Arbeit vermehrt eine Kündigungsschutzklage.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich lasse mir dies durch den Kopf gehen und melde mich eventuell nochmal! Vielen Dank! R