So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 18680
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich habe eine Mitarbeiterin der ich gerne kündigen möchte.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Mitarbeiterin der ich gerne kündigen möchte. Sie arbeitet seit 11 Jahren bei mir in der Praxis und ich beschäftige 8 Mitarbeiter . Kann ich ihr einfach kündigen ohne Grund ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Bei einem Betrieb unter 10 Mitarbeitern spricht man aus rechtlicher Sicht von einem sog. Kleinbetrieb.

D. h. nach § 23 KSchG findet hier der besondere Kündigungsschutz keine Anwendung.

Somit kann ohne Kündigungsgrund und ohne Sozialauswahl gekündigt werden.

Es gilt "nur" zu beachten, dass die Kündigung schriftlich und nachweislich erfolgen muss, sowie unter Einhaltung der vertraglichen bzw. gesetzlichen Kündigungsfristen.

Kurz: Sie können "einfach" ohne Grund kündigen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** lange beträgt die Kündigungsfrist ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Nach § 622 Abs. 2 Nr. 4 BGB beläuft sich die Kündigungsfrist bei 11 jähriger Beschäftigung auf 4 Monate zum Monatsende.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Kurze Info ich habe die Praxis von ihrem Mann übernommen und damals war sie schon 20 Jahre angestellt dort . Sie ist jetzt 55 . Bei ihrem Mann also mindestens 20
Jahre und bei mir 11 Jahre . Das könnte die Sachlage ändern oder ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, diese nachgeschobene Sachverhaltsschilderung ändert die Rechtslage.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ok in wie weit ?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Folgefragen beantworten und durch den geänderten Sachverhalt die Frage rechtlich neu einschätzen.
Aufgrund der hiermit verbundenen erweiterten rechtlichen Befassung im Vergleich zur Ausgangsfrage erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.
Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.
Entscheiden Sie sich gegen eine Annahme bitte ich freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung für die bereits getätigten Ausführungen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ok dann mal los
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Noch da ?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
vielen Dank.

In dem von Ihnen beschriebenen Fall liegt - aufgrund der Beschäftigungsdauer der Mitarbeiterin - ein sog. Altfall vor.

War die Mitarbeiterin bereits vor 2004 im Betrieb beschäftigt, greift die Kleinbetriebsregelung nur, wenn vor 2004 nicht mehr als 5 Mitarbeiter im Betrieb tätig waren.

Hier gilt eine "geringere" Arbeitnehmerzahl.

War dies nicht der Fall, gilt für die Arbeitnehmerin aufgrund der Altregelung gleichwohl das KSchG.

Vertiefend hierzu nachfolgenden Link:

https://www.felser.de/aktuelles/bag-urteil-kndigungsschutz-fr-altbeschftigte-in-kleinbetrieben-nach-dem-kschg-2004/
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Vielen Dank : das heißt für mich wenn damals 6 Leute also Vollzeitäquivalente eingestellt waren kann ich ihr nicht kündigen? Wenn es aber 5 oder weniger waren darf ich ihr kündigen . Die Mitarbeiter Zahl gilt immer ohne Chef ?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

gerne.

Das ist richtig.

Und der Inhaber ist kein AN.

Sie können gleichwohl kündigen, müssen sich aber eben an das KSchG halten.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Das heisst nun also im
Klartext . Wenn das Unternehmen weniger als 5MA damals hatte ? Darf ich ihr nicht kündigen ?
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also Folgendes im Dezember 2011 habe ich die Praxis übernommen damals war vom Abgeber nur seine Frau und eine weitere Mitarbeiterin angestellt. -
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Leider habe ich noch keine Antwort auf meine Frage