So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 44381
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo bei mir wurde vom Krisenstab 2020 (Corona) ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo bei mir im Betrieb wurde vom Krisenstab 2020 (Corona) ein Hygienekonzept per E-Mail veröffentlicht aus dem hervorgeht, das u.a. nur eine bestimmte Anzahl Personen und nur die die Ihren Arbeitsplatz dort haben aufhalten dürfen (4 Personen). Bis jetzt gab es keinen Widerruf per Mail das dass Konzept aufgehoben ist.
Leider halten sich u.a. bis zu 8 -9 Personen auf inkl. Vorgesetzter der mit der Reinigung dort eine bis zu 20minuten dauernde Besprechnung abhält.
Ich muss zwar sagen das viele davon geimpft sind - aber das ändert nix an dem Hygienekonzept meiner Meinung.Wie sollte ich mich da Verhalten ? Falls weitere Infos erforderlich sind - werde ich versuchen die zu schildern.Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihre Annahme ist korrekt, dass das Hygienekonzept solange für sämtliche Betriebsangehörige rechtlich bindend ist, wie dessen Geltung nicht wieder außer Kraft gesetzt wird.

Da Ihnen und den übrigen Beschäftigten bislang keine Aufhebung kommuniziert worden ist, haben sämtliche Beschäftigten sich an die in dem Hygienekonzept niedergelegten Vorgaben zu halten, insbesondere also die benannten Personen- und Kontaktbeschränkungen zu beachten.

Dies gilt selbstverständlich auch für den erwähnten Vorgesetzten, denn auch dieser unterliegt den Regelungen des Hygienekonzepts.

Sofern Ihnen nun daran liegt, der Respektierung dieser Regelungen Geltung zu verschaffen, ist Ihnen anzuraten, sich zunächst an den Betriebsrat zu wenden (falls ein solcher in Ihrem Betrieb eingesetzt ist), denn auch diesem obliegt die Sicherstellung der Einhaltung des Hygienekonzepts.

Sodann sollte unter Einbindung des Betriebsrates dem AG der Sachverhalt zur Kenntnis gebracht werden, um diesem Gelegenheit zu geben, eine effektive Überwachung der Einhaltung des Hygienekonzepts zu gewährleisten!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
ok super ist vom direkten Draht zum AG abzuraten ?

Anwaltlich ist anzuraten, den Betriebsrat ins Boot zu holen, um der Angelegenheit entsprechend stärkeren Nachdruck zu verleihen!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vielen Dank für die Antworten ;) die Bewertung wurde getätigt :)
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Für den Fall der der Betriebsrat dieses Anliegen nicht weitere verfolgt ?

Haben Sie vielen Dank.

In diesem Fall können und sollten Sie Ihrerseits das Anliegen bei dem AG selbst vorbringen!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok danke :)

Sehr gern!!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo Herr RA Huettemann, kurze Frage noch besteht die Möglichkeit mir morgen einen entsprechenden Text bzgl. der Situation an den Betriebsrat zu formulieren ? Die Mail / Kopie über das Hygienekonzept würde ich ihnen morgen zukommen lassen.

Ja, im Rahmen des Premium Service ist dies möglich!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
das bedeutet preislich ?

Ich kann Ihnen morgen ein Angebot unterbreiten.