So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 11486
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, ich bin in der 6 ssw! Tätig als Dauernachtwache!

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin in der 6 ssw! Tätig im Krankenhaus als Dauernachtwache!
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Muss ich in den Tagdienst wechseln oder muss mein Arbeitgeber das BV aussprechen? In Sachsen Anhalt.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja Ich hatte eine Bestätigung per Email damals erhalten das sie mich als Dauernachtwache einstellen, aber im Arbeitsvertrag leider nicht ersichtlich. Nur die Email und auf Lohnzettel.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Datei angehängt (3M2S5GQ)

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie sind in der Pflege tätig ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ja im Krankenhaus als Dauernachtwache auf Geriatrie und Unfallchirugie
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Wie verhält sich jetzt die Rechtslage?

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Es kommt, wie so oft, darauf an.

Sicher ist, dass das Mutterschutzgesetz die Nachtarbeit verbietet, d.h. Sie dürfen keine Nachtwache mehr durchführen (§ 5 MuschG).

Ob man Ihnen ein generelles Beschäftigungsverbot ausstellen muss, hängt von der Gefährdungsbeurteilung Ihres Arbeitgebers ab. Wenn es grundsätzlich möglich wäre, dass Sie sich z.B. infizieren und somit eine Gefahr für das Kind besteht, dann müsste ein Beschäftigungsverbot ausgesprochen werden (ist im Krankenhaus und in der Pflege üblich).

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Danke ***** ***** kann mein chef mich einfach in den tagdienst versetzen? Wenn ein Vertrag als Dauernachtwache besteht!

Sehr geehrter Fragesteller,

auch das hängt von den genauen Vereinbarungen im AV ab. Wenn Sie NUR für die Nachtwache eingestellt wurden ohne, dass der AG sich das Recht vorbehalten hat, Ihnen auch gleichwertige Tätigkeit zuzuweisen, dann nicht.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ok. Mir würde ja per Email zugesichert damals das eine Anstellung als Dauernachtwache erfolgt, dies ist im Arbeitsvertrag nicht sichtbar aber auch keine anderen Tätigkeiten bei so einem Fall wie einer Schwangerschaft. Demzufolge reicht doch dieses Schriftstück (email) als Nachweis der Dauernachtwache? Wenn ich das richtig verstehe. Also könnte er mich nicht anderweitig versetzen. LG

Sehr geehrter Fragesteller,

so ne richtige Zusicherung ist aus der Mail nicht erkennbar. Wenn also der Vertrag die Möglichkeit einer "Versetzung" enthält, können Sie versetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Datei angehängt (ZZQ17GL)
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Datei angehängt (G2SL452)
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Hier sind die ersten 2 Seiten meines Arbeitsvertrages

Sehr geehrter Fragesteller,

die Versetzungsmöglichkeiten ergeben sich aus Pkt. 3 des Vertrages. Unter Pkt. 1 ist nur "allgemein" Altenpflegerin als Tätigkeit genannt. Vor Nachtwache steht da leider nichts.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Das ist ja mein ganzes Problem, da ich dies nur als Email schriftlich habe, das ich als Dauernachtwache gehe.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Pkt 3 in Vertrag: gleichwertige Arbeit.... versetzen zu lassen bedeutet doch weiter als Nachtwache bloß andere Station oder Haus. Lg

Sehr geehrter Fragesteller,

ich verstehe dies gut, aber wie ausgeführt, fragen Sie in der Mail ja nur nach, eine Zusicherung des AG ist darin nicht zu sehen. Zudem vermute ich, dass in dem Vertrag auch für Ergänzungen Schriftform vorgesehen ist. Dies wäre leider nicht erfüllt.

Gleichwertig bedeutet, eine andere Tätigkeit als Altenpflegerin.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Datei angehängt (2QL2Z7Z)

Sehr geehrter Fragesteller,

das hatten Sie bislang nicht vorgelegt.

Dann besteht ein Anspruch auf Nachtwache. Wenn diese nicht mehr "umsetzbar" ist, muss ein Beschäftigungsverbot ausgesprochen werden.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ich danke ***** ***** Eine große Hilfe.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne ! Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hallo, ich muss sie nochmal stören. Laut ihrer letzten Nachricht, gilt das ja als Nachtwache. Wie trifft dann pkt. 3 evtl in Kraft? Lg

Sehr geehrter Fragesteller,

pkt. 3 gleichwertige Tätigkeit. Ich kann schlecht beurteilen, ob eine "Tagwache" eine gleichwertige Tätigkeit ist. Falls ja, könnte ggf. versetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Tagsüber ist der Ablauf ganz anders als nachts und mein Lohn würde sich stark reduzieren.

Sehr geehrter Fragesteller,

wie ausgeführt, ich kann dies nicht beurteilen. Ohne Gleichwertigkeit keine Versetzung.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

wie ausgeführt, ich kann dies nicht beurteilen. Ohne Gleichwertigkeit keine Versetzung.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ich könnte Ihnen die tagesabläufe schicken zum Vergleich
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (M312M5M)
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (65MM1GP)
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (P11551G)

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedaure, aber dies wird kaum helfen.

Ich persönlich bin der Meinung, alle Tätigkeiten in der Pflege sind gleichwertig.Aber, wie ausgeführt, ist dies meine persönliche Meinung.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Das verstehe ich, es müsste mir aber das gleiche Geld wie bisher zustehen damit meine ich die gesamten Zuschläge nachts auch wenn er mich in den tagdienst versetzt?

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie eine andere Tätigkeit machen, wo es keine Zuschläge gibt, bekommen Sie diese auch nicht. Der Lohn bleibt natürlich gleich.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (Q14T24G)