So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 11481
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Freunde Frage hätte ich gerne

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren Freunde Frage hätte ich gerne
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sehr geehrte Damen und Herren folgende Frage hätte ich bin seit 19. Mai krank bekomme noch mein Arbeitslohn bis zum 29. Juni ab da gehe ich ins Krankengeld oder Übergangsgeld da ich zur Zeit in Reha bin kann man Arbeitgeber da ich ja zur Zeit krank bin sich weigern mir mein Urlaubsgeld zu überweisen was eigentlich im Juni jetzt für Juli ausgezahlt wird wo er für mich ja noch mein Lohn überweisen muss?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

darf ich, um Missverständnisse zu vermeiden fragen: es geht um Urlaubsabgeltung für nicht genommene Urlaubstage oder das "richtige" Urlaubsgeld ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo es geht darum dass wir laut Tarifvertrag einmal im Jahr eine Sonderzahlung von Urlaubsgeld 71% von brutto Lohn bekommen im Sommer wird mit den Juni Monat verrechnet und Juli ausgezahlt Da ich aber seit Mai krank bin wegen meiner Lungen OP und voraussichtlich erst am 16. August wieder arbeiten kann Ob mein Arbeitgeber mir vorbei ja kein Urlaubsgeld aus zu bezahlen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich hatte nur 5 Tage Urlaub diesen Jahr
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Genommen
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

Entschuldigung, wenn noch etwas nachfragen muss: Steht im Tarifvertrag irgendeine Regelung zur Urlaubsgeldkürzung.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo laut unserem Betriebsrat wird es da bezüglich keine Regelung geben und ihn zu aber ich weiß halt von anderen Kollegen der war über ein halbes Jahr krank gewesen durch ein Arbeitsunfall denen ist und das Geld nicht ausgezahlt da musst du hinterher laufen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo laut unserem Betriebsrat gibt es da keine Regelung er sagte zu mir er würde mir zustehen es steht null Mann aber es war drin Vertrag drin das ist Urlaubsgeld gibt mir nicht Nix und Kürzung Ich Weiß halt von anderen Kollegen Der ein Arbeitsunfall hatte dass er dein Urlaubsgeld in der herlaufen musste dass ihm das erst mal nicht ausgezahlt haben was was nach meiner Ansicht nicht rechtens ist jeder Mitarbeiter hat Anspruch auf Urlaubsgeld egal ob er krank ist oder nicht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Grundsätzlich ergibt sich aus § 4 a EntgFG, dass Sondervergütungen, hierzu gehört auch das Urlaubsgeld, bei einer Erkrankung des Arbeitnehmers gekürzt werden können. Dafür muss allerdings eine Vereinbarung im Arbeitsvertrag (oder Tarifvertrag) bestehen und ein sog. Freiwilligkeitsvorbehalt.

Gibt es eine solche Vereinbarung kann der AG das Urlaubsgeld „ für jeden Tag der Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit um ein Viertel des Arbeitsentgelts, das im Jahresdurchschnitt auf einen Arbeitstag entfällt, ..." kürzen.

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo in Arbeitsvertrag steht zur Vereinbarung nicht drin und somit heißt das er das Geld nicht verweigern kann sehe ich das richtig?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

richtig ! Wenn es im Arbeitsvertrag (und einem eventuell bestehenden Tarifvertrag) keine Regelung gibt, darf kkeine Kürzung erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie zu den Ihnen erteilten Antworten noch Nachfragen ? Bitte sind Sie so freundlich und geben eine kurze Rückmeldung. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
hallo ich habe noch mal geschaut im Arbeitbertrag steht nix davon drin das wenn krank ist kein urlaub geld bekommt was mache ich wenn der Arbeitgeber mir es doch einfach nicht zahlen möchte?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

dann müssten Sie Klage vor dem Arbeitsgericht erheben.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass