So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 38413
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe eine Kündigungsfrist von 2 Monaten zum Monatsende.

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe eine Kündigungsfrist von 2 Monaten zum Monatsende. Durch eine lange Krankheit hab ich noch ca. 40 Tage Resturlaub. wie läuft das wenn ich jetzt zum Monatsende kündigen würde. kann ich dann gleich eine neue stelle anfangen weil ja dann mein Resturlaub meine 2 Monate Kündigungsfrist betrifft?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider wäre die Aufnahme einer neuen beruflichen Tätigkeit während Ihres Urlaub und der laufenden Kündigungsfrist rechtlich nicht zulässig, denn dieses wäre urlaubszweckwidrig.

Der gesetzliche Urlaub soll der Erholung des AN dienen, damit sich dieser regenerieren kann.

Daher untersagt das Gesetz in § 8 BUrlG die Erwerbstätigkeit während des Urlaubs:

https://dejure.org/gesetze/BUrlG/8.html

Die angedachte Aufnahme einer neuen beruflichen Tätigkeit wäre daher leider nicht möglich.

Klicken Sie bitte die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Wenn ich dann jetzt kündigen würde zum 31.05.21 kann ich dann erst am 01.08.21 eine neue Stelle antreten?

Ja, leider.

Allerdings haben Sie die jederzeitige Möglichkeit, mit Ihrem AG einen Aufhebungsvertrag zu schließen, der Ihnen einen vorzeitigen Ausstieg aus dem Arbeitsverhältnis ermöglicht.

Klicken Sie bitte die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Hätte ich bei einem Aufhebungsvertrag irgendwelche Nachteile

Nein, die hätten Sie nicht, denn wenn Sie bereits eine neue Stelle in Aussicht haben, dann droht Ihnen auch keine Sperre bei dem anschließenden Bezug von ALG I, weil Sie dieses nicht beanspruchen müssen.

Klicken Sie bitte die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.