So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16134
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Die Firma hat seit Frühjahr Kurzarbeit beantragt. Bis dato

Diese Antwort wurde bewertet:

Die Firma hat seit Frühjahr Kurzarbeit beantragt. Bis dato waren aber nur vier Tage Kurzarbeit nötig da die Auftragslage gut ist. Jetzt habe ich voll gearbeitet und bin aufgrund einer op krankgeschrieben. Habe jetzt deswegen Kurzarbeitergeld bekommen statt Lohnfortzahlung obwohl die anderen Mitarbeiter voll arbeiten.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich möchte nur wissen ob das so einfach geht denn sie haben mich vor der Krankheit nicht informiert dass sie es handhaben wollen obwohl die OP geplant war

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut uns, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter.
Bitte erlauben Sie zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Habe ich richtig verstanden, dass Sie auf Kurzarbeit gesetzt waren aber voll gearbeitet haben?

Jetzt bei Krankheit wird für das Krankengeld nur die bislang "vermeintliche" Kurzarbeit berücksichtigt?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Die Firma hat Kurzarbeit beantragt und möchte jede Woche einen Status haben ob genug Aufträge da waren. Daher kamen nur 4 Tage Kurzarbeit zustande und an anderen Tagen mussten wir Urlaub nehmen. Jetzt haben wir voll gearbeitet die letzten Monate. Sie haben quasi die Stunden die vor der Krankheit geleistet wurden als Kurzarbeit für den Monat genommen. Ohne es vorher abzuklären. Aktuell Arbeit keiner kurz in der Firma.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich möchte nicht den telefonischen Service nutzen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Sind sie noch da?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Das beschriebene Verhalten ist nicht rechtmäßig.

Wenn Kurzarbeit beantragt wird, muss diese auch durchgeführt werden.

Ansonsten handelt es sich um einen Leistungsbetrug sowie ein Verstoß gegen arbeitsrechtliche Maßnahmen.

Hierauf können Sie Ihren AG verweisen.

Zeigen Sie an, dass dieses Verhalten nicht rechtmäßig ist und fragen Sie nach, wie zu verfahren ist, da Sie ggü. der Krankenkasse und der Agentur "wahrheitsgemäße" Angaben wegen Ihrer OP machen müssen.

Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.