So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 35116
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe folgendes Anliegen. Ich bin ein Kunde,

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag. Ich habe folgendes Anliegen. Ich bin ein Kunde im Fitnesstudio, in dem ständig die Coronaregeln missachtet werden. Sprich Abstand , Maskenpflicht und Gerätedesinfiktion nach dem Gebrauch. Ich habe das Personal schon zweimal hingewiesen , und sogar das letzte Mal sogar mit Maske fertigtrainiert. Nichts passiert. Kann ich mein Vertrag deswegen fristlos kündigen? Oder an Gesundheitsamt weitermelden? Wobei Gesundheitsamt momentan mit der Lage eher überfordert ist. Danke
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: BAYERN
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den geschilderten Umständen können Sie den Vertrag gemäß § 314 BGB fristlos kündigen, denn es liegt ein wichtiger Grund im Sinne dieser gesetzlichen Regelung vor.

Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.

Diese Voraussetzungen sind hier gegeben, denn es ist Ihnen nicht zuzumuten, sich weiterhin unkalkulierbaren Gefahren für Ihre Gesundheit auszusetzen, indem Sie das permanente Risiko einer Corona-Infektion laufen, weil das Studio die Coronaregeln missachtet.

Da Sie das Studio auch bereits mehrfach erfolglos angemahnt haben, bedarf es auch keiner Nachfristsetzung zu vertragsgemäßen Verhalten mehr.

Kündigen Sie den Vertrag daher vorab per Mail und anschließend nachweisbar (=Einschreiben) unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage gemäß § 314 BGB.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
Vielen Dank.

Sehr gern!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt