So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 20023
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Hallo, Habe gerade eine Umschulung als Speditionskauffrau

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Habe gerade eine Umschulung als Speditionskauffrau begonnen, war gerade 1 Woche im Büro und soll nun die nächsten Wochen LKW fahren, was kann ich tun?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich bekomme Wegebauförderung. Ich bin für 40 Stunden angestellt. Das LKW fahren sollte ich aus gesundheitlichen Gründen aufhören. Ich hätte die Möglichkeit jetzt noch schnell eine Ausbildung zur Bürokauffrau zu machen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bayern

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Sehr geehrter Ratsuchender, darf ich fragen

Was steht denn in Ihrem Arbeitsvertrag?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Umschulungsvertrag Speditionskauffrau vom 01.08.2020 bis 31.07.2022, Arbeitszeit 8 Stunden, 40 Stundenwoche, mehr habe ich nicht
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es steht nicht darin das ich LKW fahren soll, es ist ein Umschulungsvertrag vom Arbeitsamt

Sehr geehrter Ratsuchende, die Tätigkeit als Speditionskauffrau beinhaltet nicht, dass Sie einen LKW fahren müssen. Das Weisungsrecht des Arbeitgebers es geht nur soweit wie ihr Arbeitsvertrag.

Auch eine Klausel, wonach man ihnen eine andere Tätigkeit zuweisen kann hilft nicht, weil Speditionskauffrau und LKW fahren komplett andere Tätigkeiten sind. Die beiden Tätigkeiten sind auch nicht gleichwertig. Verweisen Sie den Arbeitgeber auf den Vertrag.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann ich vom Arbeitsamt verlangen, dass ich eine andere Ausbildungsstelle nehmen kann, oder diese Ausbildung Schulisch machen kann. Ich kann mir vorstellen das ich keine 2 schönen Jahre in dieser Firma habe, wenn ich es verweiger
Ja, das ist eine gute Idee. Sie haben aber das Recht es zu verweigern und ihr Arbeitgeber darf sie deswegen nicht benachteiligen. Das ergibt sich aus dem so genannten Maßregelungsverbot
§ 612a
MaßregelungsverbotDer Arbeitgeber darf einen Arbeitnehmer bei einer Vereinbarung oder einer Maßnahme nicht benachteiligen, weil der Arbeitnehmer in zulässiger Weise seine Rechte ausübt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich danke vielmals
Sehr gerne Ihnen alles Gute und über eine positive Bewertung würde ich mich wirklich sehr freuen.
Sie bewerten doch einen Klick auf 3-5 Sterne vielen herzlichen Dank

Bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht. Vielen Dank

Schiessl Claudia und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.