So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5939
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Frage: EIn Auszubildender ist drei Mal durch die praktische

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage: EIn Auszubildender ist drei Mal durch die praktische prüfung gefallen. Gibt es im Handwerk das Instrument des Gnadenversuchs? Bzw. sind Widerspruch und Klage grundsättzlich erfolgversprechend? Im Zweifel ist das Werkstück weg...

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn ein Auszubildener dreimal erfolglos an der Prüfung teilgenommen hat, gibt es keine Möglichkeit mehr, die Abschlussprüfung in diesem Ausbildungsberuf abzulegen. Gemäß § 37 Abs. 1 Satz 2 BBiG kann die Prüfung nur zweimal wiederholt werden. Ein Gnadenversuch ist nicht vorgesehen. Wenn aber gute Gründe angegeben werden können, warum der Prüfling die Prüfung beim dritten Versuch nicht bestehen konnte, kann das möglicherweise eine Ausnahme begründen. Es müsste dann z.B. irgendetwas während der Prüfung vorgefallen sein, dass die Konzentration nachhaltig gestört hat.

Der Auszubildene kann aber das Prüfungsergebnis anzweifeln. Er könnte mit Widerspruch und Klage dagen vorgehen. Dann müsste die Widerspruchsstelle der IHK und letztlich ein Richter darüber entscheiden, ob die Prüfungsleistung richtig bewertet worden ist. Die Erfolgsaussichten kann ich aber seriöserweise nicht beurteilen. Grundsätzlich aber ist es möglich, dass ein Richter die Prüfungsleistung anders bewertet als der Prüfer des Auszubildenen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.