So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 33190
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe eine Einladung zu einem Gespräch

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich habe eine Einladung zu einem Gespräch bekommen, ich arbeite bei der Postbank als Kundenberater, dieses Gespräch sollte ich während meiner Mittagspause führen , ich habe dann den Betriebsrat angefragt ob er auch vor Ort wäre, dieses wurde verneint und man wüßte auch nicht das was gegen mich vorliegt, ich habe dann um terminverschiebung gebeten, bekam darauf einen Anruf das ich erscheinen muss, auch ohne Betriebsrat, der Termin war am Montag und ich saß mit Betriebsrat meinem Filialgebietsleiter und innenbetriebsleiterin an einem Tisch, mir wurde vorgeworfen 6 Regelwerksverstöße begannen habe und das jeder Verstoß mit einer Abmahnung geahndet wird, und ich einen Aufhebungsvertrag zustimmen soll mit 3 Monatsgehältern, mir wurde nur mitgeteilt das ich wegen einem Kreditgeschäft aus Dezember 2019 eingeladen wurde, man hat massiv auf mich eingeredet was mich erwarten würde und nahe gelegt einen Aufhebungsvertrag besser zu unterschreiben, es gab weder Unterlagen die ich einsehen konnte und war natürlich nicht darauf vorbereitet was gerade mit mir passiert. Ich bin dann laut angeblichem Vertrauensbruch erst mal für diese Woche freigestellt worden und soll mich bis diesen Freitag entscheiden was ich machen möchte, ich bin seit 20 Jahren beschäftigt und verstehe die Welt nicht mehr, normalerweise wird ein Verstoß ein Gespräch bedeuten, dieses ist nicht erfolgt, ich wurde nie darüber informiert, man erwartet am Freitag eine Entscheidung von mir . Gruß ****** JA: Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie? Customer: Unbefristet, Tarifvertrag der Postbank JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen? Customer: Die Deutsche Bank hat uns übernommen und ich habe seit 2 Jahren eine Anzeige vom Staatsanwalt eine Anschuldigung zur Beihilfe zum wirtschaftlichen Betrug laufen, diese Akte hat sich die Bank angefordert und mich seit dem auf dem Schirm, ich konnte Beweise vorlegen das diese Tatsache nicht gegeben ist, mir wurde bis heute nichts bewiesen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie sollten den Aufhebungsvertrag unter keinen Umständen unterschreiben.

Zunächst einmal steht schon überhaupt nicht fest, weshalb Ihr AG Sie arbeitsrechtlich sanktioniert und die sechs Abmahnungen ausgesprochen hat oder aussprechen will.

Ein AG ist aber verpflichtet, den AN über den Sachverhalt umfassend aufzuklären, der einer Abmahnung zugrunde liegt.

Ebenso ist völlig unklar, worum es bei dem angeblichen Vertrauensbruch geht, den man Ihnen unterstellt. Auch insoweit hat Ihr AG Ihnen keine Tatsachen mitgeteilt.

Des Weiteren hat ein AG einem Mitarbeiter Gelegenheit zu geben, zu den ihm zur Last gelegten arbeitsvertraglichen Pflichtverletztungen Stellung zu nehmen, um die bestehenden Vorwürfe zu entkräften.

Auch hieran fehlt es völlig, wenn Sie sich gewissermaßen einem Tribunal gegenüber gesehen haben, das massiv darauf gedrängt hat, dass Sie einen Aufhebungsvertrag unterzeichnen sollen.

Bestehen Sie daher darauf, dass Ihnen sämtliche tatsaächlichen Umständen im Einzelnen benannt werden, die den Anschuldigungen zugrunde liegen.

Teilen Sie mit, dass Sie einen Aufhebungsvertrag nicht unterschreiben werden, da Sie sich nichts haben zuschulden kommen lassen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.