So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 3416
Erfahrung:  LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Hallo, wir wurden bzgl. der Corona Pandemie zu Kurzarbeit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,wir wurden bzgl. der Corona Pandemie zu Kurzarbeit verdonnert.Wie hoch wird aber unsere künftige Arbeitszeit aussehen? Folgender Passus steht in der Betriebsvereinbarung:"Für die Arbeitnehmer wird während des Kurzarbeitszeitraums die wöchentliche Arbeitszeit auf 10% der vertraglich vereinbarten wöchentlichen Arbeitszeit reduziert."Wir haben eine 38,5h-Woche. Gilt in der Kurzarbeitszeit noch Gleitzeit (lt. Arbeitsvertrag) oder darf unser Vorgesetzter und vorschreiben, wer wann kommen muss? Außerdem mussten wir alle Überstunden (aus FZA Konto) aufbrauchen und mein gebuchter Resturlaub aus 2019 wurde Mitte März gestrichen und diesen muss ich jetzt nach Ankündigung auf Kurzarbeit verpflichtend nehmen VOR Eintritt in die Kurzarbeit. Ist das rechtens?

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

Überstunden müssen die in der Tat vorher aufgebraucht werden und auch Urlaub.

Eine Erleicherung gilt jetzt ab 1.3. rückwirkend für sog. Arbeitszeitkonten (wenn angewandt im Betrieb). Diese müssen nicht ins negative zunächst geführt werden.

 

Die Gleitzeit müsste schon per Weisung wegen betrieblicher Erfordernissen zunächst aufgehoben werden, was in der neuen Situation aber nicht ganz fernliegend und oft auch begründbar ist.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.


Mit freundlichen Grüßen

 

 

hhvgoetz und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.