So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 19528
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Hallo Frau Wilson, ich bin in einem neuen unbefristeten

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Wilson, ich bin in einem neuen unbefristeten Arbeitsvertrag und war innerhalb der ersten 4 Wochen 1 Woche krank. Hierfür sollte ich Krankengeld beantragen. Seit Anfang März geschehen ist und der Arbeitgeber durch meine Krankenkasse zweimal schriftlich aufgefordert wurde die fehlenden Daten zu übermitteln. Was kann ich jetzt tun?
JA: Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Customer: Einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ab wann kann ich ausserordentlich kündigen ohne den Anspruch auf Arbeitslosengeld zu mindern?
Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie können mit Hilfe eines Eilantrags vor dem Arbeitsgericht den Arbeitgeber auf Übermittlung verklagen.

Sie können dann außerordentlich kündigen , wenn Sie einen wichtigen Grund haben

Das wäre zB Krankheit oder Mobbing am Arbeitsplatz, was Sie aber zuvor mit der Agentur für Arbeit absprechen müssten
Schiessl Claudia und 3 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.