So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jasmin Pesla.
Jasmin Pesla
Jasmin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 720
Erfahrung:  Rechtsanwältin
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Jasmin Pesla ist jetzt online.

Vielen. Die Regelungen für Fahrtenbuch und 1% bzw. hier

Kundenfrage

Vielen Dank. Die Regelungen für Fahrtenbuch und 1% bzw. hier 0,25% sind bekannt. Aber ich habe in der GmbH ja keinen direkten Vertrag mehr sondern nur meine GmbH, die an der Tochtergesellschaft mit 75% beteiligt ist. Wo werden dann die 0,25% für Privatfahrten berücksichtigt?Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Jasmin Pesla hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Experte:  Jasmin Pesla hat geantwortet vor 6 Monaten.

Es ist notwendige Bedingung, dass ein Vertrag vorliegt. Sie sollten daher mit Ihrer GmbH einen Vertrag über die Nutzung abschließen und einen entsprechenden Gesellschafterbeschluss herbeiführen. Sonst können Sie die zitierten Regelungen nicht anwenden.