So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 31636
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich bin 54 Jahre und im sommer 55,und arbeite dann 30

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich bin 54 Jahre und im sommer 55,und arbeite dann 30 Jahre für meine Frau in Ihre GmbH & Co Kg,ich habe ein Führungsposition aber keine Anteile von Ihre Firma,...jetzt steht da ein Trennung an ....was ist da die Abfindungsregelung?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Grundsätzlich kann ein AN die Zahlung einer Abfindung nur beanspruchen, sofern dies tarif-/arbeitsvertraglich ausdrücklich so geregelt ist.

 

Ein gesetzlicher Anspruch auf Zahlung einer Abfindung besteht nur unter den besonderen Voraussetzungen einer betriebsbedingten Kündigung mit Abfindungsangebot auf der Grundlage des § 1 a KSchG.

 

Abgesehen von diesem Sonderfall, sieht das Gesetz einen Anspruch auf Abfindungszahlung bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses nicht vor.

 

Diese Grundsätze gelten auch für leitende Angestellte, wenngleich bei diesen arbeitsvertraglich oftmals eine Abfindungsregelung getroffen ist.

 

Sofern daher in Ihrem Fall arbeitsvertraglich keine Abfindung vorgesehen ist, können Sie eine solche leider auch nicht beanspruchen.

 

Möglich bleibt aber stets, die Zahlung einer Abfindung auf der Basis der Vertrags- und Abschllussfreiheit zu vereinbaren.

 

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Meine Frau wird mich kündigen oder freistellen sagte Sie?Was kann ich da erwarten?Nach 30 Jahre Treue Arbeit !!

Unter den hier vorliegenden besonderen Umständen dürfte in der Tat eine Abfindungszahlung im Raume stehen.

 

Bezüglich der Höhe können Sie sich an der gesetzlichen Vorgabe in § 1 a Absatz 2 KSchG orientieren.

 

Die Höhe der Abfindung beträgt nach dieser Bestimmung 0,5 Monatsverdienste für jedes Jahr des Bestehens des Arbeitsverhältnisses.

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

 

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
mein Gehalt besteht aus ein Basis Gehalt und ein Provision vom Verkauf,habe ich Vertreter oder Agents Rechte?

Diese weiteren Rechte hätten Sie nur, wenn dies vertraglich ausdrücklich so geregelt wäre.

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ist ein seperate Kommisionsabrechnung/ Lohn nicht schon ein Bestätigung eines Vertreter?

Ja, das ist richtig: Wenn die (Verkaufs)Kommission bereits abgerechnet ist, ist dies in der Tat eine Bestätigung.

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
wenn Sie über ein Freistellen spricht was soll dass genau beinhalten?Finanzielle meine ich...ich bin Höllander und bin seit 32 jahre hier in Deutschland,und doch sagt mir dieses Freistellen nicht echt was?Ich weiss Non aktiv sein...aber dass hat finanzielle Konsquenzen oder,...?

Eine Freistellung bedeutet, dass Sie bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses unter Fortzahlung Ihres Gehalts von Ihrer Arbeitspflicht entbunden sind.

 

Sie müssen also nicht mehr am Arbeitsplatz erscheinen, erhalten aber dennoch weiterhin Ihr Gehalt.

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

 

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Kann mann dann doch noch arbeiten in die gleiche Industrie?Und hat es Begrenzungen...

Ja, Sie können eine andere Tätigkeit in der Branche aufnehmen. Abweichendes gilt nur dann, wenn vertraglich ein Wettbewerbsverbot vereinbart sein sollte. Sollte ein solches vorliegen, so müsste dieses aber zeitlich begrenzt sein, und es müsste ein Ausgleichszahlung für Sie vorsehen, da Sie ja für eine gewisse Dauer in der Branche nicht mehr tätig sein könnten.

Geben Sie dann bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
hallo,wie mal vorher geschrieben arbeite ich schon 30 Jahre für meine Frau(sie ist Geschäftsführerin ) und ich als Verkaufsleiter,wie lassen uns scheiden und Sie hat mir jetzt beurlaubt(bezahlt wohl war),..wie lange kann Sie mir in diesem Zustand halten?Gibt es da eine Regel?

Eine Zwangsbeurlaubung müssen Sie nicht hinnehmen. Wenn Sie wieder arbeiten wollen, dann können Sie das auch, notfalls können Sie vor dem Arbeitsgericht klagen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
aber gibt es eine Regelung,...was ist der Unterschied bei Beurlaubung oder Freistellung?

Gern gehe ich nach bereits umfassender Beantwortung zu Ihrer eigentlichen Anfrage bezüglich der Abfindung im Rahmen des Premium Service auf Ihre weiteren Fragen ein.

 

Ich mache Ihnen ein Angebot.