So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 19264
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Ist es Erlaubt bei Altersteilzeit (15 Std.) Minusstunden

Diese Antwort wurde bewertet:

Ist es Erlaubt bei Altersteilzeit im Handel (15 Std.) Minusstunden aufzubauen bzw Mehr Stunden zu leisten? Wenn ja wie viel ist gesetzlich geregelt. Danke! MFG Reinhard Neuwirth
JA: Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Customer: Arbeite seit 2003 im Rewe Konzern in der Feinkost und bin seit 01.01.2020 in der Altersteilzeit mit 50%Arbeit und 75% Lohn.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Mit der Begründung, das ich in der Urlaubszeit mit ca 20-25 Std. zur Verfügung stehe.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage

Minusstunden sind solche Stunden, auf die Sie als Arbeitnehmer Eunfluss haben , zB wenn Sie später kommen oder früher gehen .

Überstunden oder Mehrarbeit sind bei Teilzeit grundsätzlich nicht möglich, denn wer Teilzeit arbeitet will keine Überstunden

Fallen hier regelmäßig Überstunden an , so kommt schlüssig ein Vertrag über eine höhere Stundenzahl zusammen .

Sie müssen hier also gar keine Überstunden leisten
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke für die Info. Das heißt Minusstunden sind erlaubt, wenn sie von der Filialleiterin eingeteilt werden um in der Urlaubszeit auf diese Minusstunden zurück zu greifen zu können? Mfg
Nur wenn diese von Ihrer Seite her völlig freiwillig sind .

Sind sie das nicht , dann sind es keine Minusstunden
Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Danke für die Info! Würde mich bei Bedarf noch ein mal Melden bzw Anrufen! MFG Reinhard Neuwirth
Gerne

Bitte einstweilen um positive Bewertung

Danke
Schiessl Claudia und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.