So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 873
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Bitte teilen Sie mir mit, ob ich mich strafbar gemacht habe,

Diese Antwort wurde bewertet:

Bitte teilen Sie mir mit, ob ich mich strafbar gemacht habe, da ich trotzt bestätigter Kündigung bei Kabel Deutschland weiterhin von Zeit zu Zeit ferngesehen habe. Der Anschluss wurde nie abgeschaltet, bis heute nicht, nach über 10 Jahren.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hamburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: kann es sein, das kabel deutschland berechtigt ist schadensersatz zu verlangen oder ist das verjährt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihren Fall bearbeite.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts kann ich keine strafbare Handlung Ihrerseits erkennen. Wenn das Kabelunternehmen es versäumt hat, Ihren Anschluss abzuschalten und Sie hiervon Gebrauch machen, so stellt dies keine strafbare Handlung dar.

Auch sehe ich keinen Rechtsgrund für eine Schadensersatzforderung seitens des Kabelunternehmens. Selbst wenn eine Schadensersatzforderung bestünde, wäre diese nach zehn Jahren längst verjährt.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) ab, indem Sie auf die Bewertungssterne oben klicken.