So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 32042
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag! Vor 2 Tagen habe ich blöderweiße 5 von unseren

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag!Vor 2 Tagen habe ich blöderweiße 5 von unseren Deutschen Doggen Welpen zur Weitervermittlung abgegeben. Nu meint diese Person, die Welpen würden ihr gehören.
Ich hänge den Vertrag, bestehend nur aus einem Satz, an. Was kann sie damit anfangen?Mit freundlichen Gruß, Ute Dierks

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Nein, ich sehe das nicht so das die Welpen der Person gehören sollen. Denn aus dem Vertrag ist ja erkennbar, dass die Hunde deswegen abgegeben werden, damit diese an Dritte weitervermittelt, also weitergegben werden sollen. Wenn Sie gewoll hätten dass Ihr Vertragspartner Eigentümer der Welpen werden sollte, dann hätten Sie ja den Zusatz "zur Weitervermittlung" nicht gebraucht.

 

ich gehe daher hier von einem Vermittlungsvertrag aus den Sie durch Kündigung jederzeit beenden können.

 

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

 

Rechtsanwalt


RASchiessl und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.