So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 774
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich kann gesundheitsbedingt meine Arbeit nicht mehr

Kundenfrage

Ich kann gesundheitsbedingt meine Arbeit nicht mehr uneingeschränkt ausführen.

Dieses Problem ist von einem auf den anderen Tag aufgetreten. Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Was für Rechte habe ich in diesem Fall? Kann der AG mich dafür kündigen? Wenn man das so betrachtet, bin ich ja nicht mehr in der Lage den Arbeitsvertrag einzuhalten und zu erfüllen.

MfG Jennifer ***

Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 27 Tagen.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.Bitte teilen Sie mir ergänzend mit, wie Ihre Gesundheitsprognose aussieht. Werden Sie früher oder später die Arbeit wieder ausführen können?Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrter Herr Ayazı,

ich habe eine Blasensenkung, die aufgrund eines bestehenden Kinderwunsches operativ behandelt werden kann. Wenn diese OP gemacht wird, werde ich danach mindestens 6-8 Wochen ausfallen.

Im Anschluss ist es wichtig, sich an die vorgeschriebenen Schonfristen zu halten, um einen Rückfall zu vermeiden.

Aber selbst nach Ablauf dieser ganzen Zeit, werde ich bis an mein Lebensende nicht mehr als 15kg tragen dürfen.

Wie sieht die Lage für mich in diesem Fall aus?

Ich hoffe diese Informationen helfen Ihnen weiter!

MfG Jennifer ***

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 23 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn es infolge der Erkrankung zu einer krankheitsbedingten dauernden Leistungsunfähigkeit kommt, so kann eine Kündigung ausgesprochen werden. Es kommt hierbei auf eine Gesamtabwägung der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerinteressen an. Wenn Sie den Arbeitsvertrag aufgrund der Krankheit nicht erfüllen können, kann es zu einer personenbedingten Kündigung kommen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) ab, indem Sie auf die Bewertungssterne oben klicken.