So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 31861
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Kundenfrage

Hallo
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ich habe vor 8 Jahren mein Kind in einer Pflegefamilie abgegeben und nun ist es 14 Jahre alt.Besteht die Möglichkeit das es es zu mir zurück kann?Ich habe vor 8 Jahren allerdings unterschrieben das mein Kind für immer in einer Pflegefamilie lebt
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Allein die Tatsache, dass Sie unterschrieben haben, dass das Kind in der Pflegefamile bleibt steht dem nicht entgegen.

 

Allerdings wird sich Ihr Kind in den 8 Jahren an das Leben in der Pflegefamilie gewöhnt haben.

 

Dies kann dazu führen, dass das Familiengericht mit dem Argument das Kind nach 8 Jahren aus der Pflegefamilie zu holen verstößt gegen das Kindeswohl, Ihnen das Kind verwehren wird.

 

Dem können Sie nur dadurch begegen. Dass Sie den Kontakt mit Ihrem Kind langsam intensivieren, so dass das Kind von sich aus den Wunsch hat wieder zu Ihnen zurück zu kehren. Bei einem Alter von 14 Jahren kann sich das Gericht auch nicht mehr über den Willen des Kindes hinwegsetzen.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich habe mit mein Kind sehr guten Kontakt und das Vertrauen ist zwischen Mama und Tochter sehr groß und die Bindung ist eben so noch da.Mein Kind möchte dort nicht mehr leben sie möchte gerne das ich sie aus der Pflegefamilie raus hole.Sie hat Angst vor den Pflegeeltern und die Pflegeeltern reden sehr schlecht über mich bei meiner Tochter.Meine Tochter hat Angst das sie noch mehr Ärger von den Pflegeeltern bekommt wenn ich zum Anwalt/Jugendamt gehe.Ich kann sie dort nicht mehr lassen.Dort passiert einiges was nicht toll ist.Sie fühlt sich dort nicht wohl und sie kann nicht mehr.Ich habe große Angst,wenn ich den Weg gehe das man mir dann sagt,das ich sie nicht zurück bekomme und das sie dann ganz woanders ist.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

wenn Ihre Tochter zu Ihnen möchte dann ist das ein sehr gewichtiges Argument vor Gericht. Sollte die Frage des Aufenthalts Ihrer Tichter vor Gericht geklärt werden müssen, so kann sich der Familienrichter allein wegen des Alters Ihrer Tochter nicht mehr über den Willen Ihrer Tochter hinwegsetzen mit der Folge, dass das Kind dann zu Ihnen ziehen dürfte.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 12 Tagen.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 12 Tagen.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen!