So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1703
Erfahrung:  Berufserfahrung
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

Guten Tag ich habe bei o2 anbieter am 25.08.2019 vertrag

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ich habe bei o2 anbieter am 25.08.2019 vertrag gemacht aber der mitarbeiter hat mir gesagt wit werden dich bei telekom anbieter kündigen deswegen habe ich vertrag gemacht bei o2.also ich dachte die werden meine vertrag bei telekom kündigen O2 anbieter hat telekom gar nicht gesagt das ich kündigen will jetz habe ich bei telekom und bei o2 anbieter vertrag ich habe am 05.09.2019 bei o2 online kündigung geschickt aber die machen keine kündigung was kann ich machen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: deutschland
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: also ich möchte bei o2 kündigen weil die mich betrügen haben.ich dachte die werden meine vertrag bei telekom anbieter kündigen deswegen habe ich bei o2 vertrag gemacht .ich möchte bei o2 kündigen die machen keine kündigung das ist mein problem
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
İch habe 48€ bezahlt aber noch keine antwort bekommen
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo

Sehr geehrter Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wenn Sie sich in diesem Punkt betrogen fühlen, könnten Sie den Vertrag wegen arglistiger Täuschung anfechten. Allerdings müssten Sie nachweisen, dass man Ihnen beim Vertragsschluss versprochen hat, dass die Kündigung bei der Telekom von O2 übernommen wird. Dies sollte bestenfalls in Ihrem Vertrag vereinbart worden sein. Anderenfalls können Sie nur den Verkäufer als Zeugen benennen. Möglich ist natürlich, dass sich der Mitarbeiter nicht mehr an das Gespräch erinnert bzw. erinnern will. Sie sollten sich in jedem Fall schriftlich an O2 wenden und den Sachverhalt dort so vortragen und anfechten, hilfsweise jedoch auch kündigen.

.

Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre positive Bewertung durch Anklicken der Sterne ( 3-5) freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Also ich habe nicht genau verstanden

Wenn man Sie bei Vertragsschluss getäuscht hat, dann schreiben Sie an O2, dass Ihnen der Mitarbeiter versprochen hat, dass man den bestehenden Vertrag bei der Telekom für Sie kündigt und Sie den Vertrag bei O2 nur aus diesem Grund abgeschlossen haben. Schließlich wollten Sie keine zwei Verträge haben. Schreiben Sie, dass Sie den Vertrag wegen arglistiger Täuschung anfechten und benennen Sie den Mitarbeiter bei O2 mit Namen.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Aber der o2 anbieter hat mir gesagt du kannst mit rechtsanwalt auch sagen wir machen keine kündigung und ich habe jetz bei telekom und bei o2 vertrag

Sie sollen ja auch anfechten

Allerdings haben Sie das Problem, dass Sie beweisen müssen, dass Ihnen der O2 Mitarbeiter versprochen hat, den Vertrag bei der Telekom zu kündigen. War vielleicht noch jemand bei dem Gespräch dabei? Ein Freund vielleicht?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
İch habe der o2 anbieter auch gesagt das der mitarbeiter mich betrügen hat.der hat gesagt wir werden deine vertrag bei telekom kündigen aber gar nicht gemacht und einfach bei o2 vertrag gemacht.also wir haben im chatt vertrag gemacht

Haben Sie den Chatverlauf denn noch? Haben Sie diesen vielleicht abgespeichert?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Nein leider nicht aber ich weiß nicht ob der chat bei o2 anbieter gespeichert ist

Da der Chat die Grundlage für den Vertragsschluss ist, sollte dieser auch bei O2 gespeichert sein.

Bitten Sie daher darum, dass man Ihnen nachweist, wie der Vertrag bei O2 überhaupt zustande gekommen ist.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ja was muss ich jetz machen? Muss ich 2 verträge bezahlen oder?

Wie gesagt: Sie müssen sich schriftlich an o2 wenden und den Vertrag zunächst wegen arglistiger Täuschung anfechten und den Sachverhalt erklären. Zudem fordern Sie bei o2 den Nachweis, wie der Vertrag überhaupt bei O2 zustande gekommen ist.

Wenn Sie den Vertrag bei O2 nicht bezahlen, wird man den Vertrag irgendwann automatisch kündigen. Allerdings wird O2 dann Schadensersatz für die Restlaufzeit fordern. Wenn Sie dieses Geld nicht bezahlen, wird es sehr wahrscheinlich zu einer Klage kommen. Spätestens dann muss O2 nachweisen, WIE der Vertrag abgeschlossen wurde.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Aber o2 hat von meine konto Das geld abgebucht

Dann schreiben Sie ebenfalls, dass Sie die Einzugsermächtigung mit sofortiger Wirkung widerrufen. Dann darf O2 nicht mehr abbuchen

 

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ok meinen sie das wird aufjedenfall klappen was sie gesagt haben oder??
Also werden die aufjedenfall kündigen wenn ich alles mache was sie gesagt haben oder wenn nicht klappt was muss ich machen?

Die Anfechtung funktioniert, wenn Ihnen der Mitarbeiter in diesem Chat tatsächlich mitgeteilt hat, dass er für Sie die Vertragskündigung bei der Telekom unternimmt. Sollten Sie aber vielleicht in dem Chat etwas missverstanden haben, dann geht das leider zu Ihren Lasten und Sie hätten tatsächlich zwei Verträge.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ja der mitarbeiter hat mir gesagt das der für mich kündigung macht bei telekom.wenn ich wusste das der mitarbeiter lügt dann hätte ich keine vertrag gemacht bei o2

Sehen Sie, und das berechtigt zur Anfechtung! Das muss sich aber auch aus dem Chat ergeben.

 

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ok ich werde dann machen was sie mir gesagt haben ich hoffe es funktioniert.ich danke ihnen.und wünche ihnen einen schönen tag ☺️

Gerne! Denken Sie doch bitte noch an die Bewertung durch Anklicken der Bewertungssterne.

Alles Gute für Sie!

RainNitschke und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Danke