So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5180
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hat ein Schichtarbeiter ein Anrecht auf Gleitzeitaufbau bei

Kundenfrage

Hat ein Schichtarbeiter ein Anrecht auf Gleitzeitaufbau bei Krankheit oder Urlaub?

Der Schichtarbeiter hat eine 35 Stundenwoche. Wenn er die komplette Schicht arbeitet baut er 55 min Gleitzeit pro Tag auf. Bei Krankheit oder Urlaub bekommt er nur die täglichen 7 Stunden gutgeschrieben

Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Bei Krankheit oder Urlaub hat der Mitarbeiter Anspruch auf Entgelt für die vertragliche Arbeitszeit, hier also 7 Stunden (35/5). Falls Schichtzulagen gewährt würden in diesen ausgefallenen Schichten, hätte er auch Anspruch auf diese Zulage. So hat es das Bundesarbeitsgericht entschieden:

https://www.haufe.de/oeffentlicher-dienst/tvoed-office-professional/schichtarbeit-1237-anspruch-bei-arbeitsunfaehigkeit-erholungsurlaub-zusatzurlaub-arbeitsbefreiung_idesk_PI13994_HI2809047.html

Aber eine Entscheidung des BAG dazu, ob auch der Gleitzeitanspruch entsteht, wenn die Schicht wegen Krankheit oder Urlaub nicht gearbeitet werden kann, konnte ich leider nicht recherchieren. Denkbar wäre die Argumentation, wie in der obigen Entscheidung des BAG zur Schichtzulage. Wenn in einer Schicht regelmäßig 55 Minuten Gleitzeit gutgeschrieben werden, dann auch, wenn die Schicht urlaubs- oder krankheitsbedingt nicht erbracht werden kann. Aber wie gesagt, dass ist nur eine mögliche Argumentation, ein Urteil dazu habe ich nicht gefunden.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.