So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Rechtsanwalt/Fachanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1078
Erfahrung:  Stiftungs- und Vereinsrecht Steuerrecht (auch internationales Steuerrecht) Mietrecht Erbrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Statusfeststellung GmbH Geschäftsführer: Ehefrau 100%

Diese Antwort wurde bewertet:

Statusfeststellung GmbH Geschäftsführer:
Ehefrau 100% Gesellschafterin, Ehemann wird als Geschäftsführer SV-pflichtig eingestellt. Jetzt die Statusprüfung.
Alles trifft zu, weisungsgebunden...usw.
Nur die Frage: Hat der Geschäftsführer der GmbH ein Darlehen gegeben. Dies wäre der Fall, kann hierbei die sozialversicherungspflichtige Einstellung beeinträchtigt werden. Der Ehemann hat der GmBh ein verzinstes Darlehen in Höhe von 100000,- Euro verliehen, die von der GmbH monatlich in Raten getilgt wird.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Anfrage. Bitte haben Sie einen Moment bis ich die Antwort auf Ihre Fragen fertige.

Mit besten Grüßen

RA Hermes

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke

Wie ist denn sonst die GmbH "aufgestellt" und wie ist das Darlehen gesichert und könnte die GmbH ohne das hingegebene Darlehen nicht "überleben"?

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Stammkapital wurde von der gesellschafterin voll erbracht.da aber wohnmobil an-und verkauf war ein größeres kapital notwendig da die bank bei der neugrundung keinen vergeben hat hat der ehemann privatdarlehen auf aufgenommen(da gute mieteinkunfte) und hat diesen genehmigt bekommen dies ist dann der gmbh verliehen worden mit dem
Zinssatz der bank der an die gmbh weiter berechnet wird

Es gibt eine Ausnahme zu der sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit gibt es, wenn der Geschäftsführer bzw. Gesellschafter (unabhängig von seiner Beteiligung an der Gesellschaft) ein erhebliches Risiko durch Hingabe eines Darlehens trägt. Ich gehe davon aus, dass der Darlehenszins ordnungsgemäß zurückgezahlt wird und das Darlehen auch ausreichend gesichert ist, so dass hier vorliegend keine Ausnahme von SV-Pflicht vorliegt.

Ich bitte um Bewertung durch Anklicken der Sterne (3-5) und stehe weiterhin für Rückfragen zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also kann er das in dem fragbogen ohne befurchtung angeben.mit dem darlehen wurde. Wohnmobile gekauft und diese sind im betriebsvermogen

Ja

Die Wohnmobile sind ja etwas wert, wenn die GmbH in Zahlungsschwierigkeiten kommen sollte und das Darlehen zu befriedigen wäre.

Am besten wäre wie gesagt auch noch die Einräumung von Sicherheiten ggüber dem GF.

Bitte noch bewerten, da ansonsten die hälftige Vergütung nicht an mich weitergeleitet wird.

alva3172015 und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
sorry vielen dank ***** ***** die Beantwortung

gern geschehen. Schönes Wochenende.