So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5172
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, biete eine oblineberatung für menschen in schwierigen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: biete eine oblineberatung für menschen in schwierigen lebensphasen,wie sucht,gewalt,missbrauch usw. habe auf instagram ein blog der sehr gut läuft. Nun möchte ich meine biografie auf video aufnehmen bald. Meine frage...hatte bis vor einem jahr eine beziehung in der ich auch geschlagen wurde. Heute geht es mir sehr gut. Darf ich das in der biografie erwähnen wen ich den name nicht sage? Sage einfach...war mit einer person in einer beziehung... und mein grossvater hat uns missbraucht. Muss ich da rechtliche schritte erwarten seiner kinder? Der opa lebt nicht mehr!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nein einfach wegen der rechtlichen situation. Auf was ich achten muss?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihren Fall bearbeite.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Im Rahmen Ihrer eigenen Biografie haben Sie das Recht, die Gewalttaten offen zu erwähnen. Dieses Recht kann Ihnen keiner nehmen. Sie dürfen jedoch nicht ohne Einwilligung Ihres Ex-Partners dessen Namen oder sonstige Merkmale erwähnen, die eindeutig auf seine Identität schließen lassen. Wenn Sie Ihre Biografie so schildern, dass Ihr Ex-Partner sich nicht identifizieren lässt, müssen Sie in rechtlicher Hinsicht nichts befürchten.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Also dann darf ich auch mein opa nicht erwähnen? Nur ein familienmitglied?

Wenn Sie nur von einem Familienmitglied sprechen, dann müssen Sie rechtlich nichts befürchten.

Sie können auch von Ihrem Opa sprechen. In diesem Zusammenhang dürfen Sie sowohl wahre Tatsachen in Bezug auf ihn erwähnen sowie Ihre Meinung zu ihm bekunden. Wenn die Erben sich auf den Standpunkt stellen, dass die Tatsachen, die Sie über Ihren Opa verbreiten, unwahr sind, so können diese Sie auf Unterlassung verklagen. Selbiges gilt für Meinungen, die sie über ihn äußern, die entwürdigend sind bzw. Schmähkritik darstellen.

Solange Sie sich jedoch darauf beschränken, wahre Tatsachen zu erwähnen sowie Ihre Meinung in nicht verschmähender Weise kundzutun, haben Sie rechtlich nichts zu befürchten.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Fragen offen geblieben?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Falls Sie technische Schwierigkeiten bei der Bewertungsabgabe haben, so schreiben Sie mir bitte, mit wie vielen Sternen Sie meiner Beratung bewerten.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Bin aus der schweiz

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Geht es also um Schweizer Recht? Oder sind Sie lediglich Schweizer(in)?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wohne in der schweiz. Habe gar nicht gesehen das sie in deutschland sind. Möchte wissen was ich schreiben darf und was nicht?

Ich gebe die Frage zur Beantwortung durch einen Schweizer Kollegen frei.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie dürfen alles über Personen schreiben, solange es wahr ist. Da Sie aber im Falle eines Rechtsstreites beweispflichtig dafür sind, dass Ihre Aussage wahr ist, beinhaltet es ein rechtliches Risiko, darüber öffentlich zu schreiben. Sicherer wäre es daher, die Personen nicht namentlich zu benennen und auch nich so zu beschreiben, dass sie zu identifizieren sind. Nennen Sie also nicht den Namen Ihres Expartners und schreiben Sie nicht Opa, sondern schlicht Familienmitglied.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5172
Erfahrung: Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.