So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 29732
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, Sandra Kirchhof hier. Ich habe eine Frage bezüglich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Sandra Kirchhof hier. Ich habe eine Frage bezüglich Praktikum. Unsere Tochter ist 16 Jahre alt und macht der Zeit Pflegepraktikum im Krankenhaus. darf sie 7 Tage am Stück arbeiten incl. Wochenende? Die Leitung der Station sagte, in der Pflege gibt es Ausnahmen und die Woche fängt ja am Samstag an... Sie hatte heute frei und wird ab morgen bis nächsten Donnerstag durcharbeiten. Ist das rechtens? Kann man das bei Minderjährigen machen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Meine Tochter geht auf die BBS "Gesundheit und Pflege". Dort absolviert sie die 11. und 12. Klasse zum Fachabitur. Das heißt, sie hat Montags 8 Stunden Unterricht. Das zählt ja mit als Arbeitstag.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, das ist nicht rechtens.

Auf das Ausbildungsverhältnis Ihrer Tochter finden die Bestimmungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes Anwendung.

Rechtlich maßgeblich ist in dem hier zur rechtlichen Beurteilung stehenden Fall der § 15 JArbSchG:

https://www.gesetze-im-internet.de/jarbschg/__15.html

Jugendliche dürfen nach dieser gesetzlichen Regelung nur an fünf Tagen in der Woche beschäftigt werden.

Das Gesetz schreibt für Jugendliche somit die Fünf-Tage-Woche fest.

Ihre Tochter ist folglich nicht verpflichtet, sieben Tage am Stück zu arbeiten!

Nehmen Sie bitte die Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (3-5 Sterne="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet") anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.