So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 8398
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Tag, mein Mann 58 Jahre alt ist Schichtarbeiter

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Mann 58 Jahre alt ist Schichtarbeiter (Berufskraftfahrer)
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: M/V der Arbeitgeber sitzt aber in den alten Bundesländern. Die Schicht geht über 7Tage von Montag früh ca.5.00 Uhr bis Woche darauf Mo früh 3.00 Uhr. Die nächste Schicht geht von Donnerstag bis Donnerstag. 1x im Monat ein Wochenende frei. Wieviele Tage Urlaub stehen ihm zu?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Der AG rechnet bei der Urlaubsabgeltung die Wochenenden und Feiertag als genommenen Urlaub, wenn die Tage lt. Schicht gearbeitet hätten werden müssen. Der AG gewährt 23 Tage bei 58 Jahre und 15 jähriger Betriebszugehörigkeit.

Sehr geehrte Fragestellerin,

meinen Sie 23 Arbeitstage oder Werktage ? Welche Regelung steht denn im Arbeitsvertrag ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
23 Arbeitstage im Kalenderjahr bei 5 Tage Woche lt Arbeitsvertrag

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank, ***** ***** dies schon mal klar.

Bitte teilen Sie nun noch mit, was Sie mit "Der AG rechnet bei der Urlaubsabgeltung die Wochenenden und Feiertag als genommenen Urlaub, wenn die Tage lt. Schicht gearbeitet hätten werden müssen" genau meinen ?!

Ich werde Ihnen im Anschluss eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Sind die 50,00 € bei Anruf nochmal extra zu den bereits gezahlten Betrag?

Sehr geehrte Fragestellerin,

das Telefonat ist ein kostenpflichtiger Zusatzservice.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Seine Schicht geht vom 29.04.2019 bis 05.05.2019. In dieser Zeit hätte er aber gerne Urlaub. Dann wird ihm der 1. Mai und 04.05.+05.05. Samstag + Sontag als Urlaub angerechnet. Die Schichtfreien Tage bleiben aber unberührt. Mit freundlichen Grüßen Frau Kahl

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Die Regel ist, dass Sonntage und Feiertage nicht auf den Urlaubsanspruch angerechnet werden. Leider gibt es zu jeder Regel auch Ausnahmen. Eine solche ist gegeben, wenn der Arbeitnehmer regelmäßig an Sonntagen oder Feiertagen arbeitet, was im Schichtdienst der Fall ist. In einem solchen Ausnahmefall gelten dann auch die Sonntage und Feiertage als Werktage und werden als Urlaubstage gezählt.

Die Anzahl der Urlaubstage mit 23 Arbeitstagen ist nicht zu beanstanden. Das Gesetz sieht als Mindesturlaub 24 Werktage bzw. 20 Arbeitstage vor (§ 3 BUrlG).

Ich hoffe, Ihre Frage ist beantwortet. Falls noch Unklarheiten bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 4 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke für Ihre schnelle Antwort. Habe gehofft dass ihm durch die Schichtarbeit und Alter mehr Urlaub zu steht.
Trotzdem DankeH.Kahl

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne !

Einen höheren Urlaubsanspruch kann Ihr Mann nur aufgrund des Arbeitsvertrages oder aufgrund eines Tarifvertrages haben. Falls es keinen Tarifvertrag gibt, gilt die gesetzliche Regelung, wie Ihnen benannt.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass