So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 11556
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe einen Mitarbeiter der hat schriftlich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: ich habe einen Mitarbeiter der hat schriftlich gekündigt und ist danach nicht mehr zum Dienst erschienen. Es gab auch keine Entschuldigung oder Krankmeldung. Die Kündigung habe ich angenommen.Kündigungsfrist sind 4 Wochen. Der Mitarbeiter erschien dennoch nicht mehr zur Arbeit obwohl er im Dienstplan geplant war. Ich hab ihn nicht weiter aufgefordert zur Arbeit zu erscheinen. Urlaubsansprüche waren abgegolten. Muss ich noch Lohn für die Zeit nach der Kündigung zahlen, obwohl er nicht zur Arbeit erschien?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nein im Moment nicht.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Wenn der AN unentschuldigt nicht zur Arbeit erschienen ist und auch sonst kein Verhinderungsgrund angezeigt wurde, müssen Sie für den besagten Zeitraum keinen Lohn mehr bezahlen.

Denn die Hauptpflicht eines AN aus dem Arbeitsverhältnis ist, dass er seine Arbeitskraft anbietet. Nur dann hat er auch einen Anspruch auf Entlohnung.

Da dies nicht erfolgt ist, können Sie den AN auf die nicht angebotene Arbeitskraft verweisen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.