So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 19022
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

ich arbeite in einem Hotel wo wir während der

Diese Antwort wurde bewertet:

ich arbeite in einem Hotel wo wir während der Deutschlandweiten Ferien oder Hohen Feiertage eigentlich immer Hochsaison haben.Nun hat mein Chef heute verkünden lassen das in Zukunft während der Hochsaison keiner mehr Urlaub bekommt. Sprich immer wenn Ferien sind gibt's keinen Urlaub.Nun habe ich das Problem das ich 3 Schulpflichtige Kinder und 2 Kitakinder im Haushalt habe. Bisher sind wir immer in den letzten zwei Wochen der Sommerferien in Urlaub gefahren. Eine Woche ist eine geförderte Familienerholung aufgrund verschiedener Atemwegserkrankungen in der Familie welche immer in der letzten Ferienwoche ist.Auch hat die Kita/Hortbetreuung während der Ferien für 3 Wochen geschlossen. Eine Woche können wir dank Oma überbrücken die anderen beiden Wochen war ja bisher der Urlaub. Ich sollte vielleicht dazu sagen das mein Mann und ich im selben Betrieb aber in unterschiedlichen Bereichen arbeiten...somit kann er ebenfalls keinen Urlaub nehmen.Aufgrund der heute verkündeten Urlaubssperre hieße es für mich/uns das wir nicht mehr in Urlaub können da wir ja nur während der Ferienzeiten wegfahren können. Selbst ein Besuch bei Oma und Opa wäre dann nicht mehr möglich da wir mit dem Auto einfach 6-7 Stunden unterwegs sind. Für ein Wochenende wenn die Kids am Freitag um 15uhr erst daheim sind lohnt sich das nicht.Ist diese Art der Urlaubssperre eigentlich erlaubt? Ich möchte ja den Urlaub auch zur Erholung und nach meinem Befinden gestalten können und nicht nur zu Hause hocken da die Kids zur Schule und in Kita müssen.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Anfrage.

Nach dem Bundesurlaubsgesetz muss sich der Arbeitgeber nach den Urlaubswünschen der Arbeitnehmer richten, es sei denn, es stünden DRINGENDE betriebliche Belange entgegen

Hochsaison ist kein solcher Belang, denn der Arbeitgeber muss eine ausreichende Personaldecke vorhalten.

Es ist auch möglich, Aushilfen einzustellen.

Ihre Belange sind wesentlich dringender als die des Arbeitgebers.

Der Arbeitgeber muss sich organisatorisch auf die Hochsaison einstellen.

Schiessl Claudia und 3 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen Dank :) Das mit der Personaldecke ist das größte Problem....wir haben einfach viel zu wenig. Einstellen wollen die aber niemanden. Nur eine komplette Urlaubssperre während der Hochsaison die in einem Hotel ja doch eine sehr große Zeitspanne umfasst kann dann auch nicht die Lösung sein. Selbst in der Nebensaison wirds dann Problematisch weil dann alle in einem Relativ kleinen Zeitfenster Urlaub wollen was letztlich auch nicht möglich ist.

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Wünsche von Arbeitnehmern mit Kindern gehen vor