So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 355
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hab grade in meinem Arbeitsvertrag für meinen Nebenjob

Diese Antwort wurde bewertet:

hab grade in meinem Arbeitsvertrag für meinen Nebenjob geschaut und festgestellt dass der seit Mitte Juli abgelaufen ist. ( 1 Jahr befristetes Arbeitsverhältnis laut Vertrag)Arbeite seitdem allerdings noch ganz normal und hab mich damit auch nicht wirklich beschäftigt und von meinem Vorgesetzten oder meinem Chef hab ich auch nicht gehört.Muss ich mir jetzt Gedanken darüber machen dass ich mein Geld für die Zeit nicht kriege oder drohen mir andere Konsequenzen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte gedulden Sie sich einen Augenblick, während ich meine Antwort für Sie ausarbeite.

Bei Bedarf stehe ich Ihnen auch gern für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Buchen Sie dieses einfach als Premium-Service dazu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Gemäß § 15 V des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) gilt Folgendes:

"Wird das Arbeitsverhältnis nach Ablauf der Zeit, für die es eingegangen ist, oder nach Zweckerreichung mit Wissen des Arbeitgebers fortgesetzt, so gilt es als auf unbestimmte Zeit verlängert, wenn der Arbeitgeber nicht unverzüglich widerspricht oder dem Arbeitnehmer die Zweckerreichung nicht unverzüglich mitteilt."

Da der Arbeitgeber nicht unverzüglich widersprochen hat, hat sich daher Ihr Arbeitsverhältnis nach Ihrer Schilderung zu urteilen fortgesetzt. Sie können daher den Lohn weiter verlangen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Ich bitte Sie um Abgabe einer Bewertung (3-5 Sterne). Danach können Sie ggf. Rückfragen stellen.

Kianusch Ayazi und 3 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.