So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 8350
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo,ich bin seit 2017 krankgeschrieben.Mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich bin seit 2017 krankgeschrieben.Mein Urlaubsanspruch 30 Tagen+5 Tage Sonderurlaub wegen Schwerbehinderung würde im März 2019 verfallen.Nach meiner Aussteuerung bei der Krankenkasse musste ich zum Arbeitsamt ,dort erhielt ich Arbeitslosengeld.Das Ami
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: t hat meinem Betrieb aufgefordert keine Gelder auszuzahlen bis nicht geklärt ist ob ich eine EW Rente bekomme.Nun ist der März vorbei und im Juli 2019 wurde die Rente genehmigt.Das Arbeitsamt holt sich ihr Geld von der Rentenkasse wieder und was ist mit meinem Urlaubsgeld was ja bis Juli eingefroren war ist das trotzdem weg.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich bin heute 56 Jahre alt und würde gern noch wissen ob ich kündigen soll da ich durch meine Krebserkrankung nicht wieder in den Betrieb zurück kehren werde. Danke Ursel

Sehr geehrte Fragestellerin,

was meinen Sie mit "eingefroren" ?

Haben Sie eine unbefristete Rente bewilligt bekommen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Eingefroren soll heißen das das Arbeitsamt eventuell Anspruch auf mein Urlaubsgeld hat.( Anspruchsübergang.Das hatte das Amt nicht,aber der Betrieb wurde informiert nichts auszuzahlen.Jetzt ist die Frist auf Anspruch meiner Seite Verfällen nur weil das Amt das so wollte.

Sehr geehrte Fragestellerin,

leider konnte ich Sie telefonisch nicht erreichen. Da ich in ca. 15 Minuten zu einem Termin aufbrechen muss, teilen Sie mir doch bitte mit, wass Sie erreichbar sind. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

würden Sie bitte Bescheid geben, damit ich Ihnen behilflich sein kann !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

leider gehen Sie trotz meiner unzähligen Telefonate nicht an Ihr Handy und geben mir auch sonst keinen Hinweis, wann ich Sie erreichen kann.

Daher erteile ich Ihnen nunmehr die Beantwortung auf diesem Wege.

Bei langer Krankheit bleiben Urlaubsanspruche über 15 Monate erhalten. Diese wären zu gewähren, wenn der Arbeitnehmer wieder genest oder auszuzahlen, wenn das Arbeiotsverhältnis endet. Leider haben Sie sich auch nicht dazu geäußert, ob Ihnen eine unbefristete Rente bewilligt wurde und ob Ihr Arbeitsvertrag ggf. in einem solchen Fall eine automatische Beendigung des Arbeitsverhältnisses vorsieht.

Wenn Ihr AV endet, besteht ein Anspruch auf Auszahlung des Urlaubsanspruchs. Allerdings muss der AG nur für die zurückliegenden 15 Monate zahlen, d.h. sind Ansprüche ab dem 31.03. verfallen, wie bei Ihnen, MUSS keine Auszahlung mehr erfolgen. Ich bedaure !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass