So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jasmin Pesla.
Jasmin Pesla
Jasmin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 561
Erfahrung:  Rechtsanwältin
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Jasmin Pesla ist jetzt online.

Überstunden wie berechnet man das? Ich habe eine Frage

Diese Antwort wurde bewertet:

220;berstunden wie berechnet man das?
Ich habe eine Frage bezüglich meine Überstunden. Es wäre schön wenn Sie mir es erklären können.Laut Arbeitsvertrag arbeite ich 173.33 Stunden im Monat für das Gehalt, das im Vertrag vereinbart wurde.Im Juli habe ich 200 Stunden gearbeitet ( 200 - 173.33 ) = 27 Stunden mehr.Für Monat August ist laut Dienstplan 180 geplannt (180 - 173,33) = 7 Stunden mehr.Das macht insgesamt 27 + 7 = 34 Überstunden.Auf dem Dienstplan steht nur 13 Überstunden drauf.Handelt es sich hierbei um einen Fehler oder versucht mich mein AG zuverarschen oder wird das ganz anders berechnet?

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für ihre Anfrage im Bereich Recht.

Ich beantworte Ihnen ihre Frage gerne wie folgt:

Also so wie Sie den Sachverhalt schildern, haben Sie Recht (- 0,33 Stunden).

Sie sollten auf jeden Fall das Gespräch mit der entsprechenden Abteilung führen und

die Angelegenheit klären.

Ein bewusstes "Irreführen" muss ja nicht vorliegen, es könnte sich ja auch um einen Rechenfehler etc. handeln.

Im Zweifel sollten Sie immer ihre Zeiten der Arbeit im Betrieb abzüglich der Pausen notieren-

dies kann auch in einem einmal evtl. nötig werdenen Prozess extrem hilfreich sein.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bitte bewerte Sie noch kurz meine Antwort.

Für nicht bewertete Antworten kann leider keine Haftung übernommen werden,

da ich ohne ihre Bewertung keinerlei Honorar über justanswer erhalte.

Nachfragen bleiben nach der Bewertung weiterhin möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin Jasmin Pesla

Neuhaus am Rennweg

Thüringen

überörtlich tätig

mail(at)ra-pesla.de

www.ra-pesla.de

Fax: 036701 899968

Bei Kontakt bitte immer zwei Kommunikationswege angeben z.B. E-Mail und Telefonnummer

Jasmin Pesla und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.