So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 30612
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ein Angestellter hat per WhatsApp gekündigt. Er ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ein Angestellter hat per WhatsApp gekündigt. Er ist im 5. Beschäftigungsmonat. Zu seiner eingeteilten Schicht ist er unentschuldigt nicht erschienen.
dadurch habe ich enorme Schwierigkeiten im Geschäft, ein Restaurant, bekommen. Das Resultat waren zahlreich verärgerte Gäste. Verlust in der Kasse wegen Unterbesetzung.
Es ist ein Vertragsbruch. Was kann ich tun um meinen Verlust durch das vertragswiedrigen Verhaltens des Mitarbeiters ersetzt zu bekommen?
Gruss
Markus Breuer

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Zunächst einmal ist die Kündigung per WhatsApp unwirksam, denn eine solche bedarf zwingend der Schriftform (§ 623 BGB).

Zudem ist Ihnen der AN vollumfänglich zum Schadensersatz verpflichtet.

Sämtliche Kosten, die Sie nun für die Beschaffung von Ersatzpersonal aufwenden müssen/mussten, können Sie von dem vertragsbrüchigen AN als Schadensersatz einfordern!

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.