So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 8351
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Gehe ab 1.September in Rente. Gehe ab 1. September in Rente.

Diese Antwort wurde bewertet:

Gehe ab 1.September in Rente.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Gehe ab 1. September in Rente. Habe ich da die vollen 30 Tage Urlaubanspruch, oder nur 20 Tage die mir mein Firme geben will. Mein Bundesland ist Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Arbeite seit über 3 Jahren in der Firma

Sehr geehrter Fragesteller,

gilt für Ihren Vertrag ein Tarivvertrag ? Ich gehe rihtig davon aus, dass Sie seit Beginn des Jahres bei der Firma beschäftigt sind ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja, es besteht einTarivvertrag

Sehr geehrter Fragesteller,

danke ! Könnten Sie mitteilen, welcher und falls zur Hand, diesen einstellen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der Arbeitsvertrag läuft seit 03.07.2015

Sehr geehrter Fragesteller,

ich müsste noch wissen, welcher Tarivvertrag gilt !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Tarivvertrag für Galvaniseure

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Die Antwort auf Ihre Frage gibt der Tarivvertrag, der insofern vor der gesetzlichen Regelung im Bundesurlaubsgesetz Anwendung findet.

Nach Punkt 3.4. hat der "Arbeitnehmer, deren Arbeitsverhältnis infolge Kündigung endet, einen Anspruch auf 1/12 des vollen Jahresurlaubs für jeden bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses angefangenen Beschäftigungsmonat ". damit würden Sie pro Monat nur 2,5 tage Urlaub bekommen.

ABER: Es gibt eine abweichende Regelung für Arbeitnehmer, die in Rente gehen. In Punkt 3.7 heißt es "Die Zwölftelung findet keine Anwendung auf Arbeitnehmer, die aus Altersgründen oder wegen Erwerbsminderung nach dem 30.06. eines Kalenderjahres ausscheiden, sofern sie 10 Jahre ununterbrochen dem Betrieb angehört haben.".

Diese Voraussetzungen treffen nur teilweise auf Sie zu. Sie scheiden zwar nach dem 30.06. aus und wegen Rente, sind aber noch keine 10 Jahre im Betrieb. Demnach bleibt es bei der Zwölftelung und Ihnen stehen für die Zeit von Januar bis August 20 Tage Urlaub zu.

Ich hoffe, Ihre Fragen konnten umfänglich beantwortet. Gern können Sie natürlich Nachfragen stellen. Falls keine mehr existieren, wäre ich Ihnen für eine positive Bewertung sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen zu der ausführlichen Antwort noch Nachfragen ? Falls nicht, würde ich mich über eine Bewertung Ihrerseits freuen. Es werden hierdurch keine zusätzlichen Kosten ausgelöst. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.