So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 30709
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Frage zur Kündigung: In meinem Arbeitsvertrag ist die

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage zur Kündigung:In meinem Arbeitsvertrag ist die gesetzliche Kündigungsfrist verankert. Für mich bedeutet das 4 Wochen Kündigungsfrist, für meinen Arbeitgeber aufgrund meiner 9-jährigen Betriebszugehörigkeit 3 Monate.Nun die Frage:
Kann ich mit meiner 4-wöchigen Kündigungsfrist auch bereits im Juni auf Ende September kündigen, oder muss ich immer bis ca. 4 Wochen vorher warten?Hintergrund:
Wenn ich auf Ende September gehen will, könnte ich dann erst Ende August kündigen. Wenns dann aber dumm läuft, kündigt mich bis dahin der Arbeitgeber im Juli auf dann Ende Oktober. Das wäre für die neue Stelle im Oktober doof.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nein, die 4 Wochen Kündigungsfrist wie sie in § 622 I BGB auch genannt werden sind eine Mindestfrist die Sie unbedingt einhalten müssen. Es bleibt Ihnen natürlich unbenommen mit einer längeren Vorlaufzeit zu kündigen. Sie brauchen also gerade nicht bis ca. 4 Wochen vorher warten.

Was nun die Kündigung des Arbeitgebers anbelangt, so können Sie dessen Kündigungsfrist natürlich immer unterlaufen indem Sie nach seiner Kndigung (mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten) selbst noch zusätzlich kündigen. In diesem Falle greift Ihre kürzere Kündigungsfrist und nicht die Kündigungsfrist des Arbeitgebers.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Vielen Dank für die super schnelle und fundierte Antwort. Eine sehr gute Bewertung ist Ihnen gewiss!

Danke schön!