So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 8125
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe eine weitere Frage zum Arbeitsrecht.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
ich habe eine weitere Frage zum Arbeitsrecht.
Laut Arbeitsvertrag unterliege ich dem Rahmentarifvertrag der Gebäudereiniger. Hier sind auch die Zuschläge für Mehr-, Sonntags- und Feiertagsarbeit geregelt.
Mein AG zahlt für Sonntagsarbeit 75% Zuschlag und für z.B. Ostersonntag 100% Zuschlag. Wenn ich mir den Tarifvertrag ansehe komme ich auf andere Werte. Was ist denn nun korrekt? Ich füge einen Auszug aus dem Tarifvertrag im Anhang bei.Mit freundlichen GrüßenGerd Linnenkohl

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

laut tarifvertrag wird wohl zwischen "sich wiederholenden" und anderen Tätigkeiten unterscheiden. Die 75 % sind für den Fall anzusetzen, wenn immer wieder an der selben Arbeitsstätte Tätigkeiten verrichtet werden. Dies wäre der Fall 3.7 g.

Wenn dies bei Ihnen nicht zutrifft, wären für den Ostersonntag sogar 200 % Zuschläög fällig.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind umfänglich beantwortet. Sollte etwas übersehen worden sein oder weitere Fragen bestehen, geben Sie bitte Bescheid. Anderenfalls darf ich Sie um Bewertung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort

Sehr geehrter Fragesteller,

sehr gerne !

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass