So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 28211
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe eine Frage zum Arbeitsrecht. Bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
ich habe eine Frage zum Arbeitsrecht.
Bei Sonntagsarbeit muss es einen Ersatzruhetag geben, muss dieser im Dienstplan auch als solcher ersichtlich sein? Wir bekommen unseren Dienstplan wöchentlich und es ist sehr schwer nachzuvollziehen, welcher Tag nun der Ersatz ist, bei einer 35-Stundenwoche bei 7 Stunden täglicher Arbeitszeit. Wie verhält es sich bei gesetzlichen Feiertagen, gilt da auch diese Regelung?
Mit freundlichen Grüßen
Gerd Linnenkohl

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Einen AG trifft eine Schutz- und Fürsorgepflicht, die unmittelbar aus dem bestehenden Arbeitsverhältnis abgeleitet wird.

Diese besondere Verpflichtung gebietet es Ihrem AG auch den Ersatzruhetag in den Dienstplan für alle erkennbar einzutragen, wenn dadurch die Unklarheiten, welcher nun der Ersatzruhetag denn im Einzelfall konkret ist, beseitigt und ausgeräumt werden.

An gesetzlichen Feiertagen gilt dieselbe Regelung wie an Sonntagen - § 11 ArbZG:

https://www.gesetze-im-internet.de/arbzg/__11.html

Das bedeutet, dass einem AN für an Feiertagen geleistete Arbeit entweder Freizeitausgleich zu gewähren ist oder aber eine Mehrvergütung zu zahlen ist.

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 4 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** es richtig, dass das bedeutet, wenn mein AG z.b. für die Sonntags- bzw. Feiertagsarbeit einen Zuschlag von 75% zahlt dann der Ersatzruhetag nicht gewährt wird?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Das haben Sie richtig verstanden - es besteht ein Wahlrecht, also entweder Ersatzruhetag oder Lohnzuschlag.

Hierzu kann in Ihrem Arbeitsvertrag, im Tarifvertrag oder auch in einer Betriebsvereinbarung Näheres bestimmt sein, ob also ein Ersatzruhetag oder der Lohnzuschlag zu gewähren ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Herzlichen Dank noch einmalMit freundlichen Grüßen
Gerd Linnenkohl

Sehr gern geschehen!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt