So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 19015
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Wir möchten unsere Catering-Küche klimatisieren, weil es zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir möchten unsere Catering-Küche klimatisieren, weil es im Sommer zu heiß ist um dort Speisen hygienisch zu produzieren.
Dafür müssten die Fenster mit einer Isolierung versehen werden, so dass auch die Sonne nicht mehr auf die Edelstahl-Arbeitsflächen scheint. In der Küche gäbe des dann kein Tageslicht mehr.
Gibt es eine arbeitsrectliche Vorschrift, die dagegen stehen würde. Ist es OK dass die Küchenmitarbeiter nur noch bei künstlichem Licht arbeiten? Durch kleine Fenster kann man in die Nebenräume sehen und das Licht draussen sehen Es ist nicht 100% dunkel, jedoch hat man im Raum kein direktes Fenster mehr nach draussen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Gerne helfe ich weiter:

§ 3.4 der Arbeitsstättenverordnung fordert, dass Arbeits- und Pausenräume eine Sichtverbindung nach draussen in Klarglas haben müssen.

Dass vermeidet das Unbehaglichkeitsgefühl in fensterlosen Räumen

Das Fenster soll ein zehntel der Grundfläche des Raumes betragen, bei mehr als 600 m2 ein hundertstel

Eine Ausnahme wäre, wenn das ganze aus betriebs- produktions-oder bautechnischen Gründen nicht möglich ist.

Das ist bei Ihnen der Fall, denn Sie müssen ja die Hygienevorschriften inhalten

Schiessl Claudia und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.