So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 8735
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe einen Tag Sonderurlaub beantragt, der mir abgelehnt

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen Tag Sonderurlaub beantragt, der mir abgelehnt wurde. Beerdigung meiner Schwiegermutter, die mit bei uns im Haus, über 40 Jahre gelebt hat.
Begründung meines Arbeitgebers, da ich AT bin, gilt der Manteltarifvertrag NNG, in meinem Fall nicht.
Kann das sein?
Beim Ableben meiner anderen drei Elternteile, habe ich anstandslos jeweils einen Tag Sonderurlaub bekommen.
Geändert hat sich beim Arbeitgeber viel, Vorstand, GL und Personal Abteilung.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich mich mit Ihrer Fragestellung befasse.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Das Verhalten des AG ist pietätlos.

Sie können sich auf § 616 BGB berufen. Dieser gibt nach der Rechtsprechung jedem AN (auch AT) im Versterbensfalle Sonderurlaub.

Durch Vertrag und/oder Tarifvertrag kann mehr als ein Tag gewährt werden (was in Ihrem Fall nicht der Fall ist).

Auch gilt die Schwiegermutter als nahe Angehörige (z. B. definiert über § 11 StGB).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.