So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 7796
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich bin Arbeitnehmer und auf Grund eines Todesfalles in der

Kundenfrage

ich bin Arbeitnehmer und auf Grund eines Todesfalles in der Familie seid 3 Wochen krank geschrieben. Nun möchte ich Mittwoch (01.08.2018) wieder arbeiten. Ich muss Mittwoch einen Schüler prüfen mein AG verlangt nun dass ich trotz AU morgen in den Betrieb fahre und persönlich bestätige die Prüfung abzunehmen. Ich habe schriftlich bestätigt das ich die Prüfung abnehme und möchte nicht extra dort erscheinen, verstehe auch den Sinn dahinter nicht. Können Sie mir sagen wie sich dies arbeitsrechtlich verhält?

Vielen Dank ***

Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sofern hier keine vertraglichen Sonderregelungen zwischen Ihnen und Ihrem AG getroffen wurden, hat Ihr AG keinen Anspruch darauf, dass Sie persönlich an der Arbeitsstätte erscheinen, wenn Sie ärztlich für arbeitsunfähig erklärt wurden.

Ansonsten können der AG hier die attestierte AU unterlaufen.

Nach meiner Einschätzung genügt es, wenn Sie schriftlich erklären, dass Sie am besagten Termin wieder arbeitsfähig sind und die Prüfung abnehmen werden.

Für ein persönliches Erscheinen besteht keine Rechtsgrundlage.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-