So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 31566
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Chef verlangt von mir eine Eidesstattliche Erklärung

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Chef verlangt von mir eine Eidesstattliche Erklärung abzugeben, das ich das Firmenfahrzeug und nur das Firmenfahrzeug mit der Firmentankkarte betankt habe. Bin ich dazu verpflichtet?

Sehr geehrter Ratsuchende

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Rechtlich gesehen sind Sie nicht zu einer Abgabe einer Versicherung an Eides statt gegenüber dem Arbeitgeber verpflichtet. Hierfür gibt es keine Rechtsgrundlage.

Der Arbeitgeber kann im Rahmen des Treueverhältnisses verlangen, dass Sie Firmeneigentum nicht für private Zwecke verwenden und der Firma auch nicht schaden. Wenn Ihnen der Arbeitgeber unterstellt, Sie würden mit der Firmentankkarte auch Nichtfirmenfahrzeuge betanken, dann muss er diesen Vorwurf auch beweisen können.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.