So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 4619
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich bin seit dem 01.05.2018 arbeitslos und seit dem

Kundenfrage

Ich bin seit dem 01.05.2018 arbeitslos und seit dem 15.05.2018 krank geschrieben;

Ich werde auch in Zukunft noch einige Zeit krank sein. Das Arbeitsamt ist also jetzt nach sechs Wochen komplett raus und die Krankenkasse zuständig. Während ich noch im normalen Arbeitsverhälnis stand habe ich zusätzlich spezielles Hundefutter verkauft. Wenn die damals aquirierten Kunden heute Futter bestellen bekomme ich nach wie vor eine kleine Provision. Es handelt sich dabei um ca.60,.€ pro Monat. Also wie gesagt das ist nicht für eine aktuelle Tätigkeit sondern die Provision entsteht durch lange vorher aquirierte Kunden.

Darf ich dieses Geld jetzt noch annehmen?

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Das Geld dürfen Sie annehmen. Sie müssen es aber der Krankenkasse melden.

Der Anspruch auf Krankengeld ruht, soweit und solange Versicherte beitragspflichtiges Arbeitsentgelt oder Arbeitseinkommen erhalten; dies gilt nicht für einmalig gezahltes Arbeitsentgelt (§ 49 Abs. 1 Nr. 1 SGB V).

Die 60 EUR müssten also auf das Krankengeld angerechnet werden.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.