So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17449
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe mir Urlaub ausbezahlen lassen, wie kann ich

Kundenfrage

Ich habe mir Urlaub ausbezahlen lassen, wie kann ich herausfinden ob die Berechnung richtig ist?
Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Monaten.

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie meinen eine Urlaubsabgeltung nach § 7 Bundesurlaubsgesetz für Urlaub, der nicht mehr genommen werden konnte?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
ich bin noch beschäftigt, aber da mittlerweile 65 Tage durch Gleitzeit usw. angefallen sind habe ich mir 56 Tage auszahlen lassen, 43 Tage wurden rückwirkend für Dez 2017 ausbezahlt und 12 Tage im Monat Mail 2018, nur kann ich dieser Berechnung nicht folgen. Daher meine Frage ob sie diese Berechnung entsprechend prüfen können
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Monaten.

Ja, wenn Sie mir den Lohnzettel hochladen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
anbei
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sind das 56 Urlaubstage? Lese ich das richtig?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Monaten.

13 Wochen ÷ 65 Arbeitstage (5 Tage × 13 Wochen) × verbliebene Urlaubstage = Höhe des Abgeltungsanspruchs

17.100 : 65 x 56 Tage = 14.732 Euro brutto

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ja soweit bin ich auch gekommen. das wären Netto so ca. 8300€ + den normalen Lohn in Höhe von ca. 3200€ = 11500€ somit ergäbe sich da eine Differenz zum ausbezahlten Betrag, Daher meine Frage wer kann dies entsprechend prüfen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Monaten.

Bei 56 Urlaubstagen wären das nach der obigen Berechnung 14732 Euro brutto.

Das ergibt sich so aber nicht aus dem Lohnzettel.

Daher sollten Sie mal in der Lohnabteilung fragen, woher sich die Differenz ergibt.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Dez. 11304 + Mai 3156 = 14460 somit ergibt sich das, oder? ich wollte nur wissen ob die Berechnung des Netto richtig ist mit der komischen Aufteilung...
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Monaten.

Ja, genau, dann passt das alles und die Berechnung ist korrekt.