So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Roland Hoheisel...
Roland Hoheisel-Gruler
Roland Hoheisel-Gruler, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 901
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Systemischer Berater Fachanwalt für Familienrecht
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Roland Hoheisel-Gruler ist jetzt online.

Hallo, angenommen ich reiche meine Kündigung beim AG am 1.7

Kundenfrage

Hallo,
angenommen ich reiche meine Kündigung beim AG am 1.7 ein, würde dann mein Urlaubskonto auch nur bis July
angerechnet ?
Anders gefragt: Ich reiche meine Kündigung am 1.7 ein, kündige zum 31.7 ( 4 Wochen Kündigungsfrist )
Da ich noch viel Resturlaub habe, könnte ich doch ab dem 1.7 bis zum 31.7 meinen Urlaub abfeiern, richtig ?
Sollte dann noch Resturlaub da sein, müsste doch mein Chef diesen im nachhinein mir ausbezahlen ?
Kann mein Chef mir dies verweigern, das ich bis zum 31.7 zu Hause bleiben kann ?
Oder kann er darauf bestehen, das ich bis zum 31.7 arbeite und er dann mir den gesamten Urlaub ausbezahlt?
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Roland Hoheisel-Gruler hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller ,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage:

Sie haben, weil Das Arbeitsverhältnis im 2. Halbjahr endet, Anspruch auf den vollen Jahresurlaub, soweit er noch nicht genommen ist.

Ob Sie den allerdings auch ganz bekommen können, hängt davon ab, ob dem Urlaub dringende betriebliche Gründe entgegenstehen - dann müsste aber der Rest ausbezahlt werden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Hallo,
damit ich das nicht falsch verstehe.
Mir stehen pro Jahr 30 Urlaubstage zu.
Diese werden auch dann mir voll angerechnet, wenn ich ab dem 1.7 meine Kündigung einreiche ?
Obwohl ich ja das 2. Halbjahr für die Firma nicht mehr arbeite ?
Experte:  Roland Hoheisel-Gruler hat geantwortet vor 4 Monaten.

Genau, das folgt aus der Regel im BUrlG.

Experte:  Roland Hoheisel-Gruler hat geantwortet vor 4 Monaten.

Voller Urlaubsanspruch, wenn die Waretzeit nach Betriebseintritt (6 Monate) erfüllt ist - Teilurlaub nur bei Beendigung in der 1. Jhreshälfte.

Experte:  Roland Hoheisel-Gruler hat geantwortet vor 3 Monaten.

Bitte geben Sie noch Ihre Bewertung ab