So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 4535
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich arbeite an der Kasse und mein Chef verlangt von seinen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich arbeite an der Kasse und mein Chef verlangt von seinen Mitarbeitern, dass sie ab 5 Euro Minusdifferenz diesen Betrag aus eigener Tasche bezahlen. Bei einer Plusdifferenz behält jedoch er das Geld. Es wurde nicht im Arbeitsvertrag vereinbart und ich habe auch nichts dergleichen unterschrieben.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Arbeitsrechtlich haften Sie für eine Kassendifferenz dann, wenn der Arbeitgeber Ihnen mindestens mittlere Fahrlässigkeit nachweisen kann. Ein solcher Nachweis aber ist im Regelfall schwer zu führen. Paulschal kann der Arbeitgeber Sie jedenfalls nicht in Haftung nehmen. Falls er es doch macht, könnten Sie die Angelegenheit beim Arbeitsgericht klären. Zuvor sollten Sie aber den Betriebsrat einschalten, sofern es einen gibt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wir haben keinen Betriebsrat, weil wir ein kleiner Einzelhandel sind. Wie gehe ich dann vor?

Danke für Ihre Rückmeldung.

Wenn der Arbeitgeber z.B. Ihr Gehalt um die Minusdifferenz kürzt, könnten Sie ihn beim Arbeitsgericht auf Zahlung des rückständigen Betrages verklagen. Die Klage können Sie selbst einreichen. Sie könnten sich hierzu zur Rechtsantragsstelle des Arbeitsgerichtes begeben und sich vom Rechtspfleger bei der Formulierung helfen lassen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Kann ich die Arbeit an der Kasse verweigern, wenn er den Ausgleich verlangt oder kann er mir kündigen, wenn ich mich weigere, die Differenz zu bezahlen?

Danke für Ihre Rückmeldung.

Die Arbeit an der Kasse können Sie nicht verweigern. Diese Tätigkeit schulden Sie arbeitsvertraglich.

Es ist aber kein Kündigrungsgrund, wenn Sie sich weigern, die Differenz zu bezahlen.

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.