So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 243
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Eine Kollegin hat das Problem ,dass sie laut neuem

Diese Antwort wurde bewertet:

Eine Kollegin hat das Problem ,dass sie laut neuem DIENSTPLAN der durch den alten Betriebsrat genehmigt wurde, am 18.05 in die Nachtwache gehen soll,.Da das aber ihr normalerweise freies Wochenende wäre (2 wochen Rythmus ) hat keine Zeit da sie es verplant hat.
Auch das Gespräch mit der Pflegedienstleitung half nicht weiter ,da gesagt wurde sie solle sich jemand zum Tauschen suchen und man sie in die Nachtwache planen könnte, da man eine Nachtwache braucht (vermutlich Urlaubsvertretung). Sie hätte schließlich "kein Wunsch frei" angegeben . Wir planen normalerweise immer im Wechsel freies- und Arbeitswochenende und planen auch unsere Freizeit Wochen und Monate im voraus.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Der Arbeitgeber ist Die Awo wohnen und Pflegen in Badzwischenahn 26160

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank, ***** ***** sich an justanswer gewandt haben.

Leider hat der Arbeitgeber die Möglichkeit, auch Änderungen am Dienstplan vorzunehmen.

Sollte Ihre Kollegin aber z.B. das Wocheende mit einem Kurzurlaub verplant haben bzw. andere Investitionen getätigt haben, hätte Sie gegenüber Ihrem Arbeitgeber Anspruch auf Ersatz der nutzlos getätigten Aufwendungen.

Etwas anderes könnte sich auch daraus ergeben, wenn laut Arbeitsvertrag die Dienstzeiten fest vorgegeben sind und der geplante Dienst außerhalb dieser Zeit liegt.

Dies dürfte aber bei Ihnen nicht der Fall sein.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich immer über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, weil nur in diesem Fall erhalte ich von dem Portalbetreiber meine Vergütung.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Ralf Hauser und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.